Zurück

Hängebrücke Geierlay im Hunsrück

Rheinland-Pfalz

Hängebrücke Geierlay: Die Hängeseilbrücke Geierlay ist eine der Attraktionen im Hunsrück. Sie überspannt das Mörsdorfer Bachtal und war zeitweise die längste Seilhängebrücke Deutschlands. 360 m misst sie. Wie wäre es mit einer abenteuerlichen Wanderung am Wochenende? [ab 3 Jahren]

Im Oktober 2015 wurde die Hängebrücke Geierlay eröffnet.

Auch wenn die Hängebrücke Geierlay nicht mehr den Rekord der längsten Seilhängebrücke Deutschlands hält (den hat jetzt die Titan RT), so ist sie mit ihren 360 m Länge doch eine der längsten ihrer Art in Europa. Geierlay bezeichnet übrigens die Landschaft an dieser Stelle, es ist der alte Flurname.

Im Gegensatz zu den Hängebrücken im Harz oder in Reutte in Österreich ist der Besuch der Geierlay-Brücke kostenlos. Nur für den Parkplatz fallen Gebühren an. Parkplatz und Besucherzentrum befinden sich etwa 1,8 km von der Brücke entfernt. Im Besucherzentrum gibt es auch öffentliche Toiletten sowie ein Bistro.

Die Überquerung lässt sich wunderbar mit einer kleinen Wanderung verbinden. Die Geierlayschleife schlägt insgesamt mit einer Länge von 6 km zu Buche. Da kommen auch die Kinder gut mit!