Zurück

Kletterzentrum Dessau Zuckerturm

Sachsen-Anhalt

Kletterzentrum Dessau: In der Alten Brauerei von Dessau wird heute auf rund 600 m² geklettert. Das Kletterzentrum Zuckerturm wird von der IG Klettern betrieben. Anfänger sind genauso willkommen wie Profis, Kurse bieten für alle Altersklassen und Kenntnisse das richtige Angebot. Klettergruppen für Kinder und Jugendliche sind ebenfalls im Programm. [ab 6 Jahren]

Mehr als 60 verschiedene Wege laden im Kletterzentrum Zuckerturm in Dessau zum Erkunden ein.

Ein Stück Dessauer Industriegeschichte symbolisiert die ehemalige Brauerei der Stadt, in der die IG Klettern nun ein Kletterzentrum betreibt. Mit einer Höhe von rund 25 Metern ist die Kletterhalle ein besonderer Anziehungspunkt für alle, die ab nach oben wollen. Klettermaterial zum Ausleihen ist genauso vorhanden wie ein reichhaltiges Angebot an Kursen und Gruppen.

Rund 600 m² Fläche bieten über drei Etagen verteilt gleichermaßen Platz für Anfänger und Profis. Die Höhe der Wände variiert von 5 bis 25 Metern, auch ein Boulderbereich und eine Kinderkletterwand sind vorhanden. Der Überhangbereich ist den fortgeschrittenen Kletterern vorbehalten.

Jeden Mittwoch von 16:30 bis 18:00 Uhr trifft sich die Kinderklettergruppe. Kids zwischen 6 und 12 Jahren haben hier vor allem Spaß am Kraxeln, lernen aber auch Vor- und Nachstieg und erhalten ein gezieltes Klettertraining. Zum Programm gehört auch das Klettern in der Natur bei Ausflügen, z. B. ins Elbsandsteingebirge.

Das gleiche gilt für die Jugendklettergruppe, die sich montags von 18 bis 20 Uhr trifft und für alle zwischen 12 und 18 gedacht ist. Mehrere Klettergruppen richten sich an Erwachsene. Neben dem eineinhalbstündigen Schnupperklettern hat der Verein viele weitere Kurse im Angebot. Dazu gehören der Einweisungskurs für Einsteiger (2 mal 1,5 Stunden), der Eltern-Kind-Kurs (2 mal 1 Stunde) und der Aufbaukurs. Auch der Kindergeburtstag kann im Kletterzentrum gefeiert werden (€ 8,- pro Kind).