Zurück

Märchenweihnachtsmarkt Kassel

Hessen

Märchenweihnachtsmarkt Kassel: Jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit erstrahlt die Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße Kassel im Glanz des Märchenweihnachtsmarktes. Das diesjährige Motto lautet „Schneewittchen“. Besonders die kleinen Besucher lassen sich von der wunderschönen Kulisse aus Märchenfiguren und Glanzlichtern verzaubern. [ab Kleinkindalter]

Der Märchenweihnachtsmarkt Kassel lädt zum vorweihnachtlichen Stöbern, Genießen, Staunen und Mitmachen ein.

Vom 27.11. – 30.12.2017 steht der Märchenweihnachtsmarkt Kassel ganz im Zeichen des Märchens „Schneewittchen“. Die Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße verwandelt sich dann in eine funkelnde und stimmungsvolle Weihnachtskulisse, die Eltern und Kinder in Staunen versetzt. Das märchenhafte Ambiente wird unterstützt durch zahlreiche Märchenfiguren und viele Glanzlichter, die den Friedrichs- und Königsplatz erleuchten. Der Märchenweihnachtsmarkt erinnert an die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, die viele Jahrzehnte in Kassel gelebt haben.

Der Märchenweihnachtsmarkt in der Innenstadt von Kassel bietet seinen Besuchern aber auch vielseitige Einblicke in verschiedene Handwerkskünste. Mehr als siebzig Kunsthandwerker und Händler stellen ihre hochwertigen Waren aus und bieten sie zum Verkauf an. An vielen Ständen beobachten Kinder mit großem Interesse die Handwerker bei ihrer Arbeit.

Eltern, die mit ihren Kindern den Märchenweihnachtsmarkt in Kassel besuchen, sollten der Himmelswerkstatt auf dem Königsplatz einen Besuch abstatten. Hier fertigen die Kinder kleine Geschenke an und basteln dekorative Karten, während die Eltern in Ruhe ihre Weihnachtseinkäufe tätigen. Besonders beliebt bei kleinen Kindern ist auch das nostalgische Karussell und der Märchen- und Zauberwald.

Auf dem Weihnachtsmarkt Friedrichsplatz finden die Besucher den großen Adventskalender, wo täglich ab dem 1. Dezember je ein Türchen geöffnet wird.

Alle Kinder, die ihren Wunschzettel schon geschrieben haben, können die wichtige Weihnachtspost auf dem Weihnachtsmarkt in den Briefkasten an der Rentierschlittenbahn auf dem Königsplatz werfen.