Zurück

Weihnachtsmarkt Hameln

Niedersachsen

Weihnachtsmarkt Hameln: Rund ums Hochzeitshaus und die Marktkirche blinken die Lichter auf dem Weihnachtsmarkt in Hameln. 70 Holzhäuschen, die Weihnachtspyramide und der riesige Adventskalender verzaubern die Altstadt. Kinder freuen sich auf Theater, den Besuch vom Weihnachtsmann und das nostalgische Riesenrad. [ab Kleinkindalter]

Einer der besonders stimmungsvollen Weihnachtsmärkte ist der in Hameln.

Die Altstadt von Hameln schmückt sich zum Weihnachtsmarkt mit hübschen Holzhäuschen rund um das Hochzeitshaus und die Marktkirche. Vom Kunsthandwerk bis zu Süßigkeiten gibt es alles zu kaufen, was das weihnachtlich gestimmte Herz begehrt.

Eine Eisbahn ziert den „Lüttje Markt“ zwischen Marktkirche und Hochzeitshaus. Während der Nachwuchs die Kufen schwingt, können die Erwachsenen bei Glühwein und Bratwurst ihre Sprösslinge über die Bahn flitzen sehen. Lauflernhilfen stehen kostenlos bereit.

Am Kaiserbrunnen am Pferdemarkt erstrahlt der größte Adventskranz Niedersachsens. Im Knusperhaus auf dem Weihnachtsmarkt Hameln hingegen geht es handwerklich zu. Jeden Mittwochnachmittag erscheint hier außerdem der Weihnachtsmann!

Direkt gegenüber vom „FIZ“ wird die Weihnachtsbäckerei aufgebaut und sorgt für Plätzchenduft auf dem Hamelner Weihnachtsmarkt. Backen für die ganze Familie ist das Motto und das unter fachkundiger Betreuung der Bäckerinnung.

Im Redaktionsgebäude der Deister- und Weserzeitung wartet fast täglich ein buntes Kinderprogramm auf die jungen Besucher. Beim Kindertheater oder weihnachtlichen Basteleien verfliegt die Zeit wie im Fluge. Doch ein Abstecher zum Rentierschlitten-Karussell darf natürlich auch nicht fehlen! Und in der Osterstraße ist die 11 m hohe Weihnachtspyramide zu bewundern.