Zurück

Weihnachtsmarkt Wolfsburg

Niedersachsen

Weihnachtsmarkt Wolfsburg: Auf dem Hugo-Bork-Platz und dem Platz vor der City-Galerie weihnachtet es in Wolfsburg. Der Weihnachtsmarkt bietet besonders für Kinder einige Highlights wie den fliegenden Weihnachtsmann, einen Adventskalender und viele Mitmachaktionen. In den hübschen Holzhütten werden winterliche Köstlichkeiten angeboten. [ab Kleinkindalter]

Mit seinem bunten Rahmenprogramm ist der Wolfsburger Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr ein Anziehungspunkt für Familien.

In der Wolfsburger Innenstadt schlägt der Weihnachtsmarkt auch 2019 seine Zelte – oder besser: seine Buden – auf. Die traditionellen Holzhütten bilden eine schöne, winterliche Kulisse. Für Kinder gibt es viele Mitmachaktionen mit Märchenstunden, Bastelstationen, Theateraufführungen und  Nikolausbesuch.

Ein Riesenrad ermöglicht den Ausblick aus 14 Metern Höhe. Vom 1. bis 23. Dezember wird jeden Abend ein Türchen des Adventskalenders geöffnet und ein Geschenk verlost. Das NEULAND-Haus des Weihnachtsmannes erstrahlt dank aufwändig programmierter LED-Technik im Takt der Musik. Das Spektakel startet täglich um 17 und 19 Uhr. Kinder erwarten tolle Aktionen wie Basteln, Mitmachtheater, Puppenspiele oder Märchenstunden. Gemeinsam mit dem Künstlerehepaar Sterz können die Kleinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen, während Sie die Zeit für einen entspannten Bummel auf dem Weihnachtsmarkt nutzen können. Die Wolfsburger Kinderbuchautorin Nicole Schaa verzaubert mit Abenteuern und Weihnachtsgeschichten rund um die kleine Fee „Schimmerie Harztropf“.

Winterträume in der Autostadt

Winterliches Ambiete genießen die Wolfsburger, und natürlich auch Besucher aus nah und fern, auch gerne in der Autostadt. Es gibt einen Wintermarkt, Eisshows, eine Schneewelt und eine Eislaufbahn auf der Lagune.