Zurück

Weihnachtsmarkt Oldenburg

Niedersachsen

Weihnachtsmarkt Oldenburg: Eingerahmt von der historischen Kulisse der Lambertikirche, des Rathauses und des Schlosses präsentiert sich der Oldenburger Weihnachtsmarkt besonders schön. Das Märchen-Vorlesezelt wird immer von den kleinen Besuchern belagert, die auch gerne eine Runde auf dem Karussell drehen. [ab Babyalter]

Alles, was das Herz zur Weihnachtszeit begehrt, ist auf dem Weihnachtsmarkt in Oldenburg zu bekommen.

Kunsthandwerk, Christbaumschmuck oder Holzspielzeug liegen in den liebevoll geschmückten Holzhütten auf dem Weihnachtsmarkt Oldenburg aus. Kulinarisches von gebrannten Mandeln und Bratwurst bis zu Punsch und Glühwein wird angeboten. Insgesamt bieten 125 Stände ihre Köstlichkeiten und Geschenkideen an.

Das Märchenkarussell und das Vorlesezelt gehören zu den Lieblingsplätzen der Kinder auf dem Oldenburger Lambertimarkt.  Täglich ab 16.30 und 17.00 Uhr werden den kleinen Besuchern ab vier Jahren hier Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Täglich um 16 Uhr kommt der Weihnachtsmann mit kleinen Geschenken auf die Bühne am Schloßplatz (Alte Schlosswache).

Oldenburg knuspert am 2. Dezember: Am Lefferseck wird ein Lebkuchenhaus aufgebaut. Von 12:00 bis 15.30 Uhr dürfen alle mitbauen. Weihnachtsstimmung wird außerdem durch zahlreiche Posaunenchöre in der Innenstadt verbreitet.