Amicella Netzwerk Logo
Zurück

Ostsee-Erlebniswelt in Klaustorf bei Heiligenhafen

Schleswig-Holstein

Ostsee-Erlebniswelt in Klaustorf: Zur Ostsee-Erlebniswelt in Klaustorf bei Heiligenhafen gehören ein Aquarium und ein Fischerei- und Meeresmuseum. Plattfische, Petermännchen und Rochen lassen sich hier ausgiebig beobachten. Außerdem lässt sich viel erfahren über die Geschichte der Ostsee, über Fossilien, Fischerei oder Bernstein. [ab Kleinkindalter]

Die Ostsee-Erlebniswelt in Klaustorf bei Heiligenhafen ist ein Ostsee-Aquarium und Meeresmuseum.

Die Ostsee-Erlebniswelt in Klaustorf gibt nicht nur spannende Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt der Ostsee, sondern informiert auch über ihre Geschichte. Untergebracht ist die Ausstellung in Gebäuden neben dem ehemaligen Aufklärungsturm aus der Zeit des Kalten Krieges, der weithin sichtbar von vergangenen Zeiten zeugt.

Auf rund 1500 m² Fläche erklärt das Museum viele interessante Aspekte über die Ostsee. Da werden historische Aspekte beleuchtet, etwa die Entstehung des Brackwassermeeres oder welche Tiere hier in der Kreidezeit lebten und welche Fossilien man heute am Strand finden kann.

Auch die Informationen zur Fischerei schlagen eine Brücke in die Gegenwart. In einer Eishöhle ist zu erfahren, wieviele Millionen von Jahren es dauerte, bis die heutige Form der Ostsee entstand. Auch die Entstehung der Küstenformen und Bernstein sind Themen im Museum.

Die 24 Aquarien geben im Untergeschoss den Blick auf die Meeresbewohner frei, die man sonst kaum zu Gesicht bekäme. Hier leben Dorsche, Rochen, Steinbeißer, gefährliche Petermännchen und sogar Hummer und Krabben. Kinder erhalten an der Kasse den Forscherbogen, mit dem sich die Ostsee-Erlebniswelt noch spannender erkunden lässt!

Vom Klaustorfer Berg, auf dem sich die Ostsee-Erlebniswelt befindet, hat man einen schönen Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht kann man sogar die dänische Küste von Lolland und die Mecklenburger Bucht erkennen.