Zurück

Das Bregenzer Strandbad

Österreich

Das Bregenzer Strandbad: Das Bregenzer Strandbad erfreut sich in den Sommermonaten großer Beliebtheit. Ist es doch ein Naturbad am Bodensee, das Einheimische mit Kindern genauso anzieht, wie auch jene Familien die ihren Urlaub am Bodensee verbringen. Kinderbereich, Sportbecken und ein beheiztes Strandbad sind nur einige der Angebote. [ab Babyalter]

Spiel und Spaß finden die Familien am Bregenzer Strandbad.

Das Strandbad in Bregenz liegt direkt am Bodensee und nicht weit entfernt von den Örtlichkeiten der Bregenzer Feststpiele. Familien, die ihren Urlaub hier verbringen verteilen sich auf kleine Kies- und Sandbuchten und haben Gelegenheit ein beheiztes Strandbad zu nutzen. Stege führen weit in den See und laden dazu ein sich darauf zu sonnen oder einfach von dort ins Wasser zu springen.

Bregenzer Strandbad

Im Strandbad tummeln sich Schwimmer im 50-Meter Sportbecken, planschen und toben im Mehrzweckbecken, wo auch das Sprungbrett und der Sprungturm großen Anklang finden. Eine Breitbahnrutsche sorgt nicht nur bei den jüngsten Besuchern für Spass und Action sondern verleitet auch zum „Familienrutschen“.

 

 

Bregenzer Strandbad

Nichtschwimmer fühlen sich im Bregenzer Strandbad in einem abgegrenzten Bereich wohl und für Familien mit Kleinkindern steht ein Kleinkindbereich zur Verfügung. Im Planschbecken wartet eine Dinorutsche auf die Kleinen und der nahe gelegene Sand- und Spielplatz ist von Bäumen beschattet und bewahrt Kinder vor einem Sonnenbrand.

 

Wer sich im Strandbad in Bregenz für ein kurzes Schläfchen oder mit einem Buch in der Hand zurückziehen will, kann das in aller Ruhe an etwas abgelegenen Plätzen tun. Und wer sich sportlich betätigen möchte, tummelt sich auf dem Beachvolleyballfeld, matcht sich beim Tischtennis oder spielt im Team Streetball. Für alle Arten von Ballspielen steht eine große Spielwiese zur Verfügung.

Und wenn es mal kühler wird und das Wetter nicht ganz mitspielt, dann bietet sich das nahe gelegene Seehallenbad mit Blick auf den Bodensee an.