Zurück

Gezeitenland Borkum

Niedersachsen

Im Gezeitenland auf Borkum wartet das Erlebnisdeck auf Jungmatrosen und Wasserratten. Es bietet mehrere Pools zur Auswahl, Rutschfans kommen auf der 75 Meter langen Bahn auf ihre Kosten. Eine besondere Attraktion ist die FlowBoarding-Anlage: auf einem Funboard reiten die sportlichen Kids über die Wellen. Sauna- und Wellnessdeck ergänzen das Angebot. [ab Babyalter]

Das Gezeitenland auf der ostfriesischen Insel Borkum bietet modernsten Badespaß bei jedem Wetter.

Wie ein Ozeandampfer ragt das Gezeitenland im Westen von Borkum aus den Dünen hervor. Mit dem FlowRider besitzt das Erlebnisbad eine Indoor-Surfanlage, die für Kinder und Jugendliche ein absolutes Highlight ist. Auf drei Ebenen und „Decks“ – dem Erlebnisdeck, dem Saunadeck und dem Wellnessdeck – finden alle Familienmitglieder das passende Angebot.

Im Erlebnisdeck wartet eine großzügige Beckenlandschaft auf alle Wasserfreunde. Vom 25 Meter langen Sportbecken schwimmt es sich direkt zum Entspannungbecken mit Unterwasser-Whirlliegen, ein abgetrennter Bereich ist für die Nichtschwimmer gedacht. Die Kinder vergnügen sich gerne mit verschiedenen Wassertieren, die sie auch mit in das große Becken nehmen dürfen.

Highlight für alle Rutschfreunde ist die 75 Meter lange blaue Röhre, die sich vom Leuchtturm aus wieder gen Boden windet. Ein Riesenspaß ist auch die Flowrider-Anlage, die hinter dem Schwimmbereich zu finden ist. Auf Funboards gleiten besonders Kinder und Jugendliche mit Riesenvergnügen übers Wasser. Zunächst versucht man dies am besten im Liegen, später auch im Sitzen oder gar Stehen.

Das ganze Jahr über an der gesunden Nordseeluft schwimmen die Familien im großen Außenbecken. Im Strömungskanal lassen sich alle treiben, Geysire, Nackenduschen und Brodelbecken bieten weitere Abwechslung. Die Kleinen toben im Plantschbecken, während Mama und Papa es sich auf den Whirlliegen gut gehen lassen. Im Sommer stehen Sonnenliegen und -schirme zur Verfügung.

Mit Sauna- und Wellnessdeck erstreckt sich das Gezeitenland Borkum auf 8.000 m² Fläche. Die Saunalandschaft bietet nicht nur einen herrlichen Blick auf die Nordsee und den Strand, sondern auch Dampfbad, Aroma- oder Aufgusssauna. Bäder, Massagen oder die Floating Muschel erwarten Entspannungsuchende im Wellnessdeck.

Schwimmen macht hungrig und durstig! Gleich drei Restaurantbereiche im Gezeitenland sorgen dafür, dass niemand der Magen knurrt. Vom Erlebnisdeck direkt zu erreichen ist die Bad-Gastronomie, vom Sauna-Deck geht es in die Vita-Bar. Das Bistro Titanic ist hingegen von außen zugänglich und somit ideal für alle, die nicht selber baden wollen oder die nach einem Tag im Schwimmbad lecker essen wollen.