Zurück

Kindergeburtstag im Tuchmacher-Museum Bramsche

Niedersachsen

Kindergeburtstag in Bramsche: Im Tuchmacher Museum in Bramsche gehen das Geburtstagskind und seine Gäste beim Kindergeburtstag auf Tuchfühlung. Mehrere Programme stehen für den großen Tag zur Auswahl, davon eignen sich zwei für Kinder ab 5 Jahre und vier für Kinder ab 8 Jahre. Da kann man zum Beispiel Wilmas Wolle suchen, Detektiv spielen oder Filzen. [ab 5 Jahren]

Ein Kindergeburtstag im Tuchmacher Museum Bramsche bietet kindgerechte und spannende Einblicke in eine vergangene Industrie.

Mehrere Programme stehen für den Kindergeburtstag im Tuchmacher Museum Bramsche zur Auswahl:

  • Es war einmal am Mühlenort -In einer spannenden Geschichte erfahren die Kinder, wie die Tuchmacher früher gelebt und gearbeitet haben und was der Mühlort für sie bedeutete. Bei einem Rundgang ist dann hautnah zu erleben, wie aus Schafwolle eine Decke entsteht. Die Maschinen im Museum werden vorgeführt. Schließlich wird beim Drehen von Freundschaftsbändern das Prinzip des „Spinnens“ direkt erfahren. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 5 und 10 Jahren, dauert 60 bis 90 Minuten und kostet 50 Euro zzgl. 3 Euro Eintritt pro Kind..
  • Wo ist Wilmas Wolle? – Bääärthold ist das Museumsschaf. Es hat ein Problem: Die Wolle seiner Mutter Wilma ist verschwunden. Die Kinder begleiten Bääärthold und seine Freunde Madame Feodora, die Spinne Jennifer und Meister Klack, allesamt freche Handpuppen, auf ihrer Suche nach Wilmas Wolle und erfahren, was aus der Wolle im Tuchmacher Museum hergestellt wird. Auch bei diesem Programm werden die Maschinen vorgeführt. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 5 und 10 Jahren, dauert 60 bis 90 Minuten und kostet 50 Euro.
  • Mit Schürze und Schütze – Die Kinder werden mit großen Tuchmacherschürzen ausgestattet und lernen die wichtigsten Arbeitsschritte der Tuchherstellung selber kennen. Sie zupfen Wolle, spinnen Garn und weben. Nach erfolgreicher Arbeit erhalten sie ihren Meisterbrief! Auch hier werden die Maschinen vorgeführt. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 8 Jahre, dauert 90 Minuten und kostet 50 Euro zzgl. 2 Euro Eintritt pro Kind.
  • Krimi – als Spürnase im Museum unterwegs – Die Kinder erkunden das Museum als Detektive, denn ein wichtiges Objekt ist verschwunden! Mit Dienstausweis und gemeinsam gestalteten Schirmmützen wird der knifflige Fall garantiert gelöst. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 8 Jahren, dauert 120 Minuten und kostet 50 Euro zzgl. 3 Euro Eintritt pro Kind.
  • Filzen – Warum filzt Wolle überhaupt und was braucht man dazu? In diesem Angebot entstehen beim Nass-Filzen Mäuse, Bälle, Haarschmuck oder andere tolle Dinge, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 8 Jahren, dauert 90 Minuten und kostet 50 Euro zzgl. 3 Euro Eintritt pro Kind.
  • Färben – Was ist eigentlich das Bramscher Rot? Daraus machte der Schönfärber am Mühlenort ein Geheimnis! Im Museum und in den umliegenden Hasewiesen gibt es viel Interessantes über die unterschiedlichen Färberpflanzen und das Färben mit ihnen zu erfahren. Anschließend werden selbst Tücher oder T-Shirts gefärbt, die mit nach Hause genommen werden dürfen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 8 Jahren, dauert 3 Stunden und kostet 90 Euro sowie 3 Euro Eintritt pro Kind, zuzüglich Kosten für Tücher oder T-Shirts.

Die Geburtstagstafel kann gerne im Museum gedeckt werden. Dafür kann auch eine Torte bestellt werden. Die Eltern bringen nur die Getränke mit, Geschirr wird gestellt.