Zurück

Kindergeburtstag im Deutschen Bergbau-Museum Bochum

Nordrhein-Westfalen

Beim Kindergeburtstag im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum fahren die Kinder im Aufzug durch den Förderschacht. 20 Meter unter Tage erkunden sie gut ausgerüstet das 2,5 km lange Stollensystem. Nach erfolgreicher Knappenprüfung halten sie am Schluss den Hauerbrief in der Hand. [ab 6 bis 12 Jahre]

Beim Kindergeburtstag im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum erkunden die Kinder ein Steinkohlebergwerk in 20 MeternTiefe.

Beim Kindergeburtstag im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum verwandeln sich die Kinder in kleine Bergwerksleute und gehen auf Erkundungstour. Hierbei darf natürlich der Schutzhelm und wärmere Kleidung nicht fehlen, denn die Temperatur unter Tage beträgt nur 10 Grad. Die Kinder fahren in einem Aufzug in das 20 m tiefer gelegene Anschauungsbergwerk und erleben die damalige Arbeit in einem Bergwerk hautnah.

Das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum bietet drei verschiedene Kindergeburtstage an. Bei der speziellen Kinderführung durch das Anschauungsbergwerk begleitet ein Bergwerksführer die kleinen Bergleute durch das Stollensystem. Nach der 45-minütigen Führung gehen die Kinder auf eigene Faust auf Entdeckungstour durch die Hallen des Deutschen Bergbau-Museums in Bochum. Die teilnehmenden Kinder sollten zwischen sechs und zwölf Jahre alt sein.

Die Anzahl der Geburtstagsgäste bei dieser kleinen Füührung im deutschen Bergbau-Museum in Bochum sollte maximal 15 betragen.

Folgende Geburtstags-Aktionen können auch am Wochenende, feiertags und in den Ferien gebucht werden:

Die Bernsteinschleifer:
Warum war Bernstein schon in der Steinzeit als Glücksbringer, Schmuck und Medizin begehrt und beliebt? Dieses Rätsel lösen die Bernsteinschleifer und fertigen sich im Anschluss ihr eigenes Amulett.

Die Fossilienforscher:
Schon vor den Dinos gab es interessantes und faszinierendes Leben auf unserem Planeten. Die Fossilienforscher begeben sich auf die Suche nach den Spuren dieses Leben. Ihre Lieblingsfossilen werden in Gips abgegossen.

Die Metallgießer:
Bei uns können sich die Kinder als bronzezeitliche Handwerker betätigen und ihr Produkt anschließend mit nach Hause nehmen. Es sollte mindestens ein Elternteil anwesend sein.

Schwarzes Gold:
Im 19. Jahrhundert herrscht Goldgräberstimmung in Europa. Alle wollen das „schwarze Gold“, die Kohle. Zechen schießen wie Pilze aus dem Boden. Unter großen Gefahren und schweren Bedingungen gewinnen die Bergleute die Schätze der Erde. Auf einer Expedition durch das Bergwerk erleben die Kinder diese Welt unter Tage. Danach werden sie ihre Eindrücke kreativ verarbeiten.

Die Aktionen dauern ca 2 Stunden und richten sich an Kinder von 8-12 Jahren. Auch hier können maximal 15 Kinder und 2 Erwachsene teilnehmen. Die Aktionen sind buchbar von Dienstag bis Sonntag , an Feiertagen und in den Ferien
Alterstufe: 8-12 Jahre, max. 15 Kinder, 2 Erwachsene

An jüngere Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren richtet sich das Angebot „Wühlberts Welt“. Das Maskottchen Wühlbert treibt sich gerne mal im Bergwerk herum und auf seinen Spuren wandeln die jüngeren Kinder. Zeit und Kinderzahl und Kosten entsprechen den Angeboten für ältere Kinder.

Weitere Kindergeburtstage:
Kindergeburtstag in Bochum feiern