Zurück

Kindergeburtstag im Kletterpark Rietberg

Nordrhein-Westfalen

Kindergeburtstag im Kletterpark Rietberg: Beim Kindergeburtstag im Kletterpark Rietberg erleben das Geburtstagskind und seine Gäste tolle Abenteuer zwischen Baumkronen. Drei Stunden lang erobern sie die Plattformen, fahren in 13 m Höhe auf dem BMX-Rad oder wagen den freien Fall. Jüngere Kinder dürfen in die drei Waldparcours, Kinder ab 1,50 m Größe auch in die übrigen Parcours. [ab 1,20 m Größe]

Im Kletterpark Rietberg geht es beim Kindergeburtstag hoch hinaus.

In Rietberg lässt sich der Kindergeburtstag in die Höhe verlegen – im Kletterpark an den Teichwiesen nämlich. Für drei Stunden Kletterzeit werden 16 Euro pro Kind fällig. Zusätzlich kann ein Coach gebucht werden oder gleich ein Komplettpaket.

Kinder ab 1,20 m Körpergröße klettern in den Waldparcours und im Blauen Parcours, ab 1,50 m Größe auch im Roten und Schwarzen Parcours. Kinder unter 8 Jahren dürfen nur in unmittelbarer Begleitung eines Verantwortlichen klettern, d. h. pro Erwachsene klettern maximal zwei Kinder mit. Bei Begleitung durch einen persönlichen Coach muss kein Erwachsener mitklettern.

Für Kinder bis 10 Jahren ist es verpflichtend, einen Klettercoach des Kletterparks mit zu buchen. Wer sich für das Kletterabenteuer entscheidet, erhält nicht nur die Begleitung durch einen Coach, sondern auch ein Getränk und ein Eis für jedes Kind. Außerdem gehört der Sprung aus 13 m Höhe dann zum Programm dazu.

Das Klettern für die ganz Kleinen richtet sich an dich noch jüngeren und unerfahrenen Geburtstagskinder. Bei einer Kletterhöhe von 1,5 bis 2 Meter bleiben die Kids auf Augenhöhe und dürfen den Gewöhnungsparcours so häufig klettern, wie sie wollen. Es wird ein Rundum-Sorglos-Paket für die ganz Kleinen angeboten, bei dem ein Couch die Kinder durch den Parcour Lila und Gelb begleitet. Außerdem gibt es ein leckeres Eis als Belohnung nach dem Klettern

Für kälteunempfindliche Geburtstagskinder kann der Klettergeburtstag auch in Form des Winterspecials in der kalten Jahreszeit gebucht werden. Ein Couch begleitet die Kinder beim Klettern und wer sich traut, darf einen kleinen Sprung von der Free-Fall-Anlage wagen. Im Anschluss ans Klettern gibt es Crêpes und warmen Kinderpunsch.

In jedem Fall werden die Kinder bei der Ankunft begrüßt und erhalten ihre Ausrüstung und eine Sicherheitseinweisung. Dann können sie zunächst die Waldparcours erobern und anschließend durch den Netztunnel auf die Startplattform klettern. Dort werden sie von dem Sicherheitstrainer in das umlaufende Sicherungssystem eingehängt.

Nach dem Klettern kann die Feier an einem der Picknicktische ausklingen. Die Eltern können dafür Essen und Trinken mitbringen. Die Buchung kann online über das Reservierungssystem erfolgen. Dabei sollten das Alter der Kinder und der Name des Geburtstagskindes als Anmerkung angegeben werden.