Zurück

Kindergeburtstag im Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz

Rheinland-Pfalz

Kindergeburtstag in Mainz: Beim Kindergeburtstag im Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz tauchen das Geburtstagskind und seine Gäste in die Römerzeit ein. Gemeinsam wird zunächst die Ausstellung erkundet, anschließend geht es in die Kinderwerkstatt, wo eine Löffelfigur oder ein Floßmodell hergestellt wird.  [ab 5 Jahren]

Beim Kindergeburtstag im RGZM in Mainz entdecken die Kinder Geschichte und Geschichten.

Kindergeburtstag im Museum macht Spaß – zum Beispiel im RGZM in Mainz! Zwei Programme stehen zur Auswahl. Maximal 10 Kinder können teilnehmen. Der Eintritt ins Msueum ist kostenlos, für die Betreuung der Feier wird eine Pauschale von 60 Euro erhoben.

Zur Auswahl stehen:

  • Julius Sabianus, ein römischer Flottensoldat: Wie waren die alten Römer unterwegs? In der Ausstellung begegnen die Kinder einem Kaiser auf dem Weg in den Feldzug, einem Händler auf der Mosel und  Soldaten der römischen Flotte. Julius Sabianus heißt einer von ihnen. Ihn gestalten die Kinder in der Werkstatt als Löffelfigur, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Für Kinder ab 5 Jahren.
  • Das Floß von Romulus und Remus: Was schwimmt, was geht unter? Seit Jahrtausenden bauen die Menschen Fahrzeuge, mit denen sie sich zu Wasser bewegen können, ohne nass zu werden. Wie ihnen das gelang, kann man im Museum herausfinden. In der Werkstatt bauen die Kinder ein eigenes Floßmodell. Ab 6 Jahren.