Zurück

Kindergeburtstag in Frankfurt feiern

Hessen

Kindergeburtstag in Frankfurt feiern: In Frankfurt und Umgebung gibt es viele Angebote für einen Kindergeburtstag. Besonders viele Frankfurter Museen haben Workshops und weitere kreative Angebote im Programm. Im Schwimmbad darf gefeiert werden und sogar einmal bei einem Tauchlehrgang unter Wasser. Wer will, bucht eine Mottoparty, die komplett von einem Profi-Team organisiert wird.

Kindergeburtstag in Frankfurt feiern

Verschiedene Frankfurter Museeen bieten Kindergeburtstage an.

Ein ganz besonderer Geburtstag wäre zum Beispiel ein Fest im Dialogmuseum Frankfurt. Völlig im Dunkeln zu feiern, ist sicher nicht ganz gewöhnlich. Im Rahmen der Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ werden auch Kindergeburtstage angeboten. Ein solcher Kindergeburtstag erfordert auch das Vertrauen der Kinder, denn die müssen sich auf die Dunkelheit einlassen können. Verschiedene Varianten stehen zur Wahl.

Auch das Archäologische Museum bietet in Frankfurt einen Kindergeburtstag an. Hier dürfen die Kinder sich historischen Themen widmen und das Museum zeigt, dass dies überhaupt nicht langweilig ist. Ob als Steinzeitmensch, Römer oder Grieche oder als Zeitgenosse „Karls des Großen“, auch hier stehen verschiedene Themen zur Wahl.

Im Museum für Angewandte Kunst werden die Kinder kreativ. Zweistündige Workshops laden die Kinder bei einem Kindergeburtstag ein, sich einmal künstlerisch zu betätigen. Ob Drachenparty, Marmorierwerkstatt oder Töpferparty, viele Interessen der Kinder werden berücksichtigt. Die Bannbreite ist groß. Das Museum bietet auch die Möglichkeit im Anschluss an die Workshops in einem Geburtstagsraum weiter zu feiern.

Auch das Liebighaus in Frankfurt hat Kindergeburtstage im Programm. Mitmachen und Anfassen sind erwünscht. Wie entsteht eine Skulptur? Warum heißt ein Museum eigentlich „Museum“? Wer kam auf die Idee mit dem „Faden der Ariadne“. Das sind nur einige Fragen, denen die Kinder bei einem Kindergeburtstag im Liebighaus in Frankfurt nachgehen.

Im Städelmuseum im Frankfurt können die Eltern sogar Themen mit dem Museumsteam absprechen. So wird ein solcher Kindergeburtstag sehr individuell aufs Kind abgestimmt. Wobei auch die vorgegebene Themenauswahl schon reichlich ist, so dass jeder etwas finden dürfte. Hier betrachten die Kinder ihre Lieblingsbilder oder auch Lieblingsskulpturen und werden auch kreativ.

Einen Kindergeburtstag mit dem berühmten Struwwelpeter bietet das Struwwelpeter-Museum in Frankfurt an. Hier erfahren die Kids so einiges aus der Welt von Struwwelpeter und seiner Zeit.

Einen Kindergeburtstag in Frankfurt feiern: Unterwasser

Wer nicht im Museum feiern möchte, findet in Frankfurt natürlich auch Alternativen. Auch etwas Besonderes ist ein Unterwassergeburtstag. Hierbei handelt es sich um einen Kindergeburtstag, die in einem Frankfurter Tauchzentrum veranstaltet wird. Das ist zwar nicht ganz billig, aber vielleicht mal etwas für all die, die etwas Außergewöhnliches suchen.

Kindergeburtstag in einem Frankfurter Schwimmbad

Weniger außergewöhnlich, aber auch sehr beliebt sind Kindergeburtstage im Schwimmbad. Hier trotzt man dem schlechten Wetter, die Kinder werden trotzdem aktiv und haben meist viel Spaß bei Aktionen im Wasser. Das Panoramabad in Bornheim oder auch das monte mare in Obertshausen bieten Kindergeburtstage an. Ebenso das Hallenbad Höchst oder das Rebstockbad in Frankfurt.

Wie wäre es mit einer organisierten Mottoparty?

Mottopartys sind unbestritten „in“. Wer eine solche Party nicht im heimischen Wohnzimmer feiern will oder kann, übergibt den Kindergeburtstag in die Hände von Profis. Die Agentur „Little Star Events“ begleitet kleine oder größere Stars am Kindergeburtstag und die dürfen auch noch ihr Lieblingsthema wählen. Ritter, Prinzessin, Schatzjagd, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Auch bei Ene Mene Kiste können Sie eine Mottoparty in Frankfurt buchen. Hier wählen Sie aus einem breiten Angebot aus Themenkisten, die alles rund um das Geburtstagsthema bieten. Ritter, Wikinger, Indianer, Cowboy, Elfe oder Modenschau, Detektiv, Dschungel oder Fußball, die Auswahl ist groß. Auch das ganze Fest wird auf Wunsch als Komplettprogramm organisiert.

Stylish wird der Kindergeburtstag auf jeden Fall bei Pepelou, dem Kinderfriseur. Hier lassen sich die Mädchen (und auch Jungs) gerne mit einem neuen Look ausstatten, genießen eine Mini-Mani- und Pediküre, laufen wie Hollywood-Stars über den roten Teppich oder treffen sich zur Pyjamaparty.

Einen Kindergeburtstag in Frankfurt feiern: Wie wäre es mit Zirkus?

Ein besonderes Highlight will der Zirkus Zarakali am Kindergeburtstag bieten. Eine eigene Zirkusvorstellung für die Kindergeburtstagsgesellschaft. Dies kann als kleine Portion (ohne Sahne) oder als große Portion (mit Sahne) gebucht werden.