Zurück

Kindergeburtstag bei der Wildnisschule Aeracura in Leipzig

Sachsen

Naturerfahrungen am Kindergeburtstag: die Wildnisschule Aeracura in Leipzig macht das möglich. Was für frühere Generationen noch selbstverständlich war, das Klettern auf Bäume, Rennen über die Felder oder Plantschen in Pfützen, ist für manche Stadtkinder heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Ein Kindergeburtstag bei der Wildnisschule Aeracura macht das Erleben von Natur auf verschiedene Art und Weise möglich. [ab 5 Jahren]

Ein Kindergeburtstag inmitten der Natur

Der Kindergeburtstag wird immer dem Alter passend angepasst und der Jahreszeit entsprechend entwickelt. Damit den Eltern die Auswahl leichter fällt, hält das Team der Wildnisschule schon einige Beispiele bereit. Diese lassen sich auch direkt über die Website buchen.

Wichtel-Werkstatt

Für jüngere Kinder eignet sich die „Wichtel-Werkstatt“. Bei diesem Geburtstag bauen die Kinder ein Zwergenhaus und sie verwenden alles Mögliche, was sie, entsprechend der Jahreszeit, im Wald finden. Am Ende trägt jedes Kind sein eigenes Wichtelhaus mit nach Hause.

Blüten-Werkstatt, Einfach wild! und Kräuterwerkstatt

Aktiv werden die Kinder auch in der „Blütenwerkstatt“, denn hier dürfen sie mit den Farben der Blüten kreativ werden. Wer mag, stellt Windlichter her oder erstellt Blütenmandalas, die dann ans Fenster geklebt werden. Für Kinder, die sich gerne austoben und nicht so begeistert basteln, eignet sich der Kindergeburtstag, der unter dem Motto „Einfach wild!“ steht. Bei diesem Fest gibt es jede Menge Spiele und Möglichkeiten, sich mal so richtig draußen auszutoben. Auf Bäume klettern, Tierspuren erraten oder Hütten bauen, gehören zu diesem Kindergeburtstag ebenfalls dazu. Wer interessiert sich für Kräuter? Auch diese Kinder kommen auf ihre Kosten und werden in der „Kräuterwerkstatt“ tätig, in der sie zum Beispiel Kräuteröle herstellen.

Unterwegs in der Nacht

Oder wie wäre es alternativ mit einem Streifzug durch die Nacht? Sind die Kinder schon acht Jahre alt, können sie den Wald einmal von seiner „dunklen Seite“ kennenlernen und an einer „Nachtwanderung“ teilnehmen. Denn in der Nacht sind alle Katzen grau und die Geräusche des Waldes werden noch einmal ganz anders wahrgenommen als tagsüber. Diese Erfahrung machen die Kinder bei diesem Kindergeburtstag. Ein bisschen Mut müssen sie auch noch beweisen, verlieren aber auch ihre Ängste in der Dunkelheit. Und wer weiß, vielleicht läuft ja sogar ein Reh oder ein Fuchs der Geburtstagsgruppe über den Weg.

Tagsüber gibt es alternativ eine „Schatzsuche“, bei er es gilt, anhand einer Schatzkarte den versteckten Schatz zu entdecken. Gar nicht so einfach, denn hier müssen sie gleichzeitig das ein oder andere Rätsel spielerisch lösen. Sie wandeln bei der „Spurenwerkstatt auf den Spuren „wilder“ Tiere. Damit diese Erlebnisse auch in Erinnerung bleiben, gießen die Kinder Tierspuren aus Gips, die sie am Ende auch nach Hause nehmen dürfen.

Eigene Kosmetikprodukte herstellen

Eine witzige Idee ist auch der so genannte „Zero-Waste-Geburtstag“. Chemie in Kosmetik und Waschmitteln ist oft völlig unnötig, das lernen die Kinder hier und kreieren dabei ihre eigene Kosmetik mittels Naturprodukten. Ein solcher Geburtstag eignet sich auch für ältere Kinder.

Termine legen Sie am besten im Vorfeld mit dem Team von Aeracura fest. Planen Sie für einen solchen Naturgeburtstag circa drei Stunden ein. Zehn Kinder können daran teilnehmen. Sollten es mehr Kinder sein, dann zahlen Sie pro Kind zusätzlich. Neben den Themengeburtstagen können weitere Aktionen wie Feuer machen oder Stockbrot grillen dazu gebucht werden. Wo die Veranstaltung dann stattfindet, sprechen Sie mit dem Team von Aeracura ab.

Um Snacks und Getränke kümmern sich die Eltern, die die Kindergruppe auch begleiten sollten.