Zurück

Die komische Oper in Berlin

Berlin

Komische Oper Berlin: Die Komische Oper Berlin ist ein Opernhaus und im Bezirk Mitte zu finden.  Kinder entdecken in der Komischen Oper Berlin ein tolles Programm. Das Repertoire der Oper umfasst auch Kinderopern und Konzerte, die vor allem Kinder ansprechen wollen. Dazu gibt es Workshops, Führungen und einen Kinderchor, bei dem man auch mitsingen kann. [ab 6 Jahren]

 

Die komische Oper in Berlin führt Kinder unterhaltsam in die Oper ein.

Sicher ist Oper nicht jedermanns Sache und vor allem Kinder an diese Musikform heranzuführen, nicht ganz einfach umzusetzen. Doch das pädagogische Programm der Komischen Oper in Berlin macht es Kindern leicht, einen Zugang zu dieser doch etwas anderen Form der musikalischen Unterhaltung zu finden. Sind die Kinder von heute auch die Opernbesucher der Zukunft. Und die gilt es für die Opernhäuser zu gewinnen. Die komische Oper in Berlin spricht das jüngere Publikum mit vielen Angeboten direkt an.

So gibt es zum Beispiel speziell für Kinder eine Konzertreihe. Die Konzerte für Kinder werden immer am Sonntag für die ganze Familie gespielt. Unter der Woche werden diese Konzerte an Vormittagen auch für Kindergärten und Schulen angeboten.  

Jedes Jahr bietet die Komische Oper Berlin für Kinder und Jugendliche circa 250 Workshops an, in denen sie auf den Besuch der Oper vorbereitet werden. Diese Workshops machen es möglich,  aktiv am Musiktheater teilzunehmen. Workshops gibt es übrigens zu allen Opern des Spielplanes. Sie sind als Vorbereitung zu einem Vorstellungsbesuch kostenlos. Im Rahmen von Führungen werfen Schülerinnen und Schüler des Weiteren einen Blick hinter die Kulissen des Opernhauses in Berlin.

Pro Spielzeit gibt es immer eine Kinderopernpremiere, also ein Stück, das sich inhaltlich und thematisch vor allem an Kinder richtet. Spannend ist auch das Angebot des Kinderchores der Komischen Oper Berlin. 80 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 16 Jahren singen in den Kinderopern, aber auch in den bekannten Produktionen wie Carmen oder La Bohème. Des weiteren singt der Chor auch bei Konzerten für Kinder und beim Spielzeitfest, das jedes Jahr einmal stattfindet.

Die Kinder erhalten dafür eine Ausbildung, damit sie das auf dem doch recht hohen Niveau des Chores in der Komischen oper in Berlin mitsingen können. Eine Stimmbildnerin und Chorsolistin nimmt sich der stimmlichen Ausbildung der Kinder an. Der Chor sucht auch immer mal wieder neue Mitglieder. Hierüber können Sie sich auf der Website der Komischen Oper Berlin informieren.

Einmal im Jahr findet in der Komischen Oper in Berlin ein Kinderfestival statt. An diesem Festival gibt es im Zeitraum von wenigen Tagen  viele Opern zu entdecken, die besonders Kinder ansprechen sollen. Zu den Aufführungen gibt es jeweils ein Begleitprogramm mit Symposion, Fortbildungen und Workshops und ein großes Abschlussfest.