Zurück

Theater 62 in Bremen

Bremen

Theater 62 in Bremen: Das Theater 62 ist das älteste Kinder- und Jugendtheater in Bremen. An gleich zwei Spielstätten stehen Stücke wie „Das tapfere Schneiderlein“, „Pippi Langstrumpf“ oder „Dornröschen“ auf dem Spielplan. Insgesamt rund 25 Inszenierungen, auch Komödien und Schauspiel für Erwachsene, werden von dem Team auf die Bühnen gebracht. [ab 4 Jahren]

Gegründet wurde das Theater 62 in Bremen – 1962, wie ja schon der Name sagt.

Rund 120 Vorstellungen gibt das Theater 62 in Bremen jedes Jahr. Gespielt wird im Theater an der Lessingstraße und ganz in der Nähe in der St.-Jürgen-Straße. 1992 kam das Theater 62 + junior dazu, 2001 schließlich das Theater 62 + minis. Spielleiter, Regisseur und Ausstattungsleiter ist Michael A. Wenz.

Nicht nur auf seinen Bühnen spielt das Theater 62, sondern ist auch mobil und kann überall auftreten, wo genügend Platz vorhanden ist. Gleichzeitig geben auch andere Theater Gastspiele im Theater 62, z. B. die Steffensbühne oder das Kindertheater Gama aus Polen.

Zu den eigenen Inszenierungen zählen „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Die Geschichte vom Fischer und seiner Frau“, „Der Rattenfänger von Hameln“, „Prinz Mumpelfitz“ und „Pippi in Taka-Tuka-Land“.

Tourneen führen das Theater 62 regelmäßig nach Mittel- und Osteuropa. Insbesondere zu Polen bestehen enge Kontakte. Seit 1980 gab es inzwischen außerdem 111 internationale Begegnungen in den Räumlichkeiten des Theaters 62.