Zurück

Höfener Hütte: Ausflug mit der Familie

Baden-Württemberg

Höfener Hütte:  Über eine Wanderung von Hinterzarten oder Himmelreich erreichen die Familien die Höfener Hütte oder auch etwas einfacher über einen kleinen Versorgungsweg mit dem Auto. Auf 1000 Metern Höhe eröffnet sich Eltern und Kinder ein traumhaftes Bergpanorama – eines der schönsten im Schwarzwald. [ab Kleinkindalter]

Die Höfener Hütte bietet den Familien einen grandiosen Rundumblick und regionale Köstlichkeiten.

Anfahrt Höfener Hütte mit dem Auto

Die Zufahrt zur Höfener Hütte ist direkt von der B 31 auf einer Waldfahrstraße ab dem Ortsausgang Falkensteig möglich. Die Hütte wird hier auch gut sichtbar beschildert. Auch wer über den ca. 5 Kilometer langen Versorgungsweg mit dem Auto anreist, sollte sich auf jeden Fall zu Fuß hier ein Stückchen auf den Weg machen und die wunderschönen Bergweiden genießen. Auch mit kleinen Kindern ist das hier ungefährlich möglich.

Die Berghütte wurde erstmals Mitte des 17. Jahrhunderts als Alm genannt. Die alte Hütte brannte allerdings leider im Jahre 1917 ab und wurde dann Anfang der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wieder aufgebaut. Heute will die Höfener Hütte gastronomisch mehr als nur eine von vielen Schwarzwaldhütten sein. Im Frühjahr, Sommer und Herbst bei schönem Wetter bietet die Terrasse eine wunderbare Aussicht, im Winter und bei kühlerem Wetter lädt eine Gastube die Familien zum Aufenthalt ein.

Speisekarte Höfener Hütte

Auf der Höfener Hütte kommen bei der Bewirtung übrigens nur regionale und lokale Produkte zum Einsatz. Bergkäse vom Biobauern, Apfelsaft aus ökologischem Landbau, Gemüse und Fleisch von heimischen Produzenten aus möglichst naturnaher Bewirtschaftung – die Speisekarte informiert die Familien hier auch ausführlich. Für Frühaufsteher gibt es auch ein Frühstück ab 11:00 Uhr, wer früher kommen will, der soll sich bitte vorher anmelden.

  • Wanderung Hinterzarten zur Höfener Hütte

  • Wanderung Oberried zur Höfener Hütte

  • Wanderung Kirchzarten Höfener Hütte

Die Hütte ist nicht nur mit dem Auto, sondern auch zu Fuß erreichbar und zwar von Hinterzarten aus oder auch vom Bahnhof Himmelreich. Von Oberried ist die Hütte innerhalb von 1 Stunde erreichbar. Wer von Kirchzarten aus wandern möchte, benötigt etwas länger.

Ein wenig Kondition ist für diese Wandertouren allerdings unbedingt notwendig, denn es geht schon recht steil bergauf. Mit ganz kleinen Kindern nicht zu empfehlen, Kinderwagen-tauglich sind die Wege auch nicht, aber mit etwas älteren lauffreudigen Kindern durchaus machbar. Belohnt werden die Familien mit einem wunderschönen Blick und auch die Kinder lassen sich mit der Aussicht auf Einkehr locken (bitte Öffnungszeiten der Höfener Hütte beachten – am Montag ist Ruhetag!)

Im Sommer leben auf dem 75 ha großen Gelände der Hütte über 50 Jungrinder, die den Mitgliedern der Höfener Wald- und Weidegenossenschaft gehören. Auch die Ponys verbringen den Sommer und Herbst ebenfalls auf den Bergweiden der Hütte.

Wer mit Hund in Richtung Höfener Hütte bzw. auf den Bergweiden oberhalb der Hütte unterwegs ist, sollte diese (ist auch Leinenpflicht!) auf jeden Fall an der Leine führen und einen Blick auf die Kühe werfen und immer vorsichtig sein, wenn Mutterkühe mit Kälbern unterwegs sind.