Zurück

Waldlehrpfad „Kohlgrube“ am Schluchsee

Baden-Württemberg

Waldererlebnispfad Kohlgrube: Der kleine Walderlebnispfad „Kohlgrube“ am Schluchsee ist ideal für Familien, die nach kleinen, nicht zu langen Wandertouren suchen. Eine feine Wanderung, die sich prima auch mit einem Kinderwagen unternehmen lässt, führt Eltern und Kinder auf eine Entdeckungstour im Wald durch die Kohlgrube. [ab Babyalter]

Ein schattiger Waldweg führt die Familien über den Waldlehrpfad „Kohlgrube“ am Schluchsee.

Eltern und Kinder beginnen mit der kleinen Tour durch die Kohlgrube am besten oberhalb des Parkplatzes an der Schluchseehalle. Hier stellen die Familien auch z.B. das Auto ab. Einen weiteren Einstieg gibt es beim Spielplatz an der Faulenfürster Straße, gegenüber der Einmündung „Wiesengrund“. Ein großes Schild informiert Eltern und Kinder schon einmal vorab. Dem Wald auf die Spur kommen die Familien dann auf der Entdeckungstour durch die Kohlgrube.

Waldlehrpfad Kohlgrube

Übersichtstafeln auf dem Waldlehrpfad „Kohlgrube“ regen Eltern und Kinder dazu an, sich mit dem Thema ?Wald? zu beschäftigen. Hier werden Fragen aufgeworfen, die die Kinder durch „Erforschen“ auch gleich vor Ort lösen können. Falls nicht, hilft ein Begleitheft, das die Familien bei der Tourist-Information Schluchsee erhalten.

Auf dem Kohlgrubenweg wandern die Familien Richtung Seebrugg geradeaus weiter. Sie biegen nach rechts ab und machen sich sich dann in einem weiten Bogen schon wieder auf den Rückweg. Der Weg führt immer unter Bäumen entlang, hat fast keine Steigung und Eltern mit ganz kleinen Kindern schieben problemlos einen Kinderwagen.

Falls die Familien eine Grillpause einplanen, bietet sich auf dem Grillplatz bei der ehemaligen Kaisertanne eine gute Gelegenheit an. Die Grillutensilien müssen dann Teil des Marschgepäcks sein. Dann geht es auf dem Kaisertannenweg weiter bis zum Schluchseehallenparkplatz. Hier toben die Kinder noch einmal über den Spielplatz der Schluchseehalle.