Zurück

Nationalpark-Haus in Wyk auf Föhr

Schleswig-Holstein

Nationalpark-Haus Föhr: Im Nationalpark-Haus in Wyk auf Föhr wandern die Familien durch die Jahreszeiten im Wattenmeer. Dabei begegnen ihnen Pflanzen und Tiere und laden interaktive Spielelemente zum hautnahen „Be-Greifen“ ein. Im Aquarium gibt es Seeskorpione und Knurrhähne zu bestaunen. Auf 300 m² Fläche wurde die Ausstellung im Rathaus von Wyk völlig neu und modern konzipiert. [ab 4 Jahren]

Das neue Nationalpark-Haus auf Föhr befindet sich nun im ehemaligen AOK-Kinderkurheim

Das Nationalpark-Haus in Wyk auf Föhr befindet sich mittlerweile im ehemaligen AOK-Kinderkurheim.

Die Bedeutung und die Ökologie des Wattenmeeres sind das Thema der Erlebnis-Ausstellung im Nationalpark-Haus auf Föhr. Hier begeben sich Eltern und Kinder auf eine Reise durch die Jahreszeiten. Interaktive Elemente machen das Begreifen biologischer Phänomene zum Kinderspiel.

Da Panoramafenster mit Fernrohr ermöglicht einen Blick auf das Meer und die Halligen, so ist man dem Naturgeschehen immer ganz nah. Das kleine, aber feine Nationalpark-Haus informiert in unterschiedlichen Räumen über die biologischen Phänomene des Wattenmeers. So lernen Kids und Eltern auf trockenem Fuß Ebbe und Flut kennen, bekommen im Vogelraum einen Einblick in die Welt der Rast- und Brutvögel und staunen vor den Nordseeaquarien über Seesterne, Einsiedlerkrebse und Co.

Aktuell wird die Ausstellung erweitert, weshalb es für wissbegierige Kids immer neue Dinge zu entdecken geben wird.