Zurück

Freizeitpark Cleebronn: Erlebnispark Tripsdrill

Baden-Württemberg

Erlebnispark Tripsdrill: Im Erlebnispark Tripsdrill – mit seinem Gründungsdatum von 1929 der älteste Erlebnispark in Deutschland – erleben die Familien über 100 Attraktionen und zahlreiche Veranstaltungen rund ums Jahr. Der Park setzt auf Originalität und auf Tradition. Wie wäre es mit einer Badewannenfahrt? [ab Kindergartenalter]

Der Erlebnispark Tripsdrill setzt auf Tradition und Innovation gleichermaßen: ein Erlebnis im Grünen für die ganze Familie.

Der Erlebnispark Tripsdrill präsentiert sich den Familien wunderschön in den Naturpark ?Stromberg-Heuchelberg? eingebettet. Das Konzept dieses schon im Jahre 1929 gegründeten Parks basiert in erster Linie nicht auf dem „Höher, Schneller, Weiter“, sondern auf witzigen Ideen, Kreativität und Originalität. Und dies wird den Familien beim Besuch des Parks schnell klar. Die Intention liegt in der Verbindung von Tradition mit Aktion – und dies mittlerweile auf insgesamt 77 Hektar.

Angefangen beim Waschzuberrafting, bei dem die Familien in riesigen Waschzubern wildromantisch stromabwärts treiben, über eine Wildwasserschussfahrt mit der Badewanne bis zur saumäßig rasanten Fahrt mir der „G?sengten Sau“ reichen die Attraktionen. Und dies sind nur kleine Ausschnitte aus einem Riesenangebot.

Die kleinen Kinder lieben es im Wassergarten zu plantschen, sich in der Moggeleseebahn schaukeln zu lassen oder in einem Wäschekorb zu einem Rundflug zu starten. Seifenkisten-Rennen, Doppelter Donnerbalken und die Mühlbach-Fahrt locken die etwas größeren Kinder. Die Eltern zieht es derweilen zur Altweibermühle, in der sie sich einer Verjüngungskur unterziehen. Diese Mühle ist übrigens die Ursprungsattraktion des Erlebnisparks Tripsdrill. Die ganze Familie begeistert sich für die Spritztour für Seefahrer.

Seit dem Frühjahr 2006 wartet hinter dem Haupteingang die Dorfstraße mit drei Fachwerkhäusern. Bei der Attraktion „Maibaum“ steuern die Familien im Erlebnispark Tripsdrill die Gondel selbst. Eltern und Kinder legen die Höhe des Abhebens fest und genießen hierbei die Aussicht über den Park mit einer erwähnenswerten wundschönen Flora.

Im Freizeitpark Tripsdrill sind Hunde an der Leine erlaubt, ein Reinigungsset ist allerdings Pflicht. Im Tierpark müssen die vierbeinigen Freunde allerdings draußen bleiben.

Zahlreiche Veranstaltungen rund ums Jahr laden die Familien ein, den Erlebnispark Tripsdrill zu besuchen. Für Für Kinder gibt es auch die Möglichkeit, einen Kindergeburtstag im Park zu feiern. Ja und ein Abstecher in den Wildpark Tripsdrill sollten die Familien auch einplanen.