Zurück

Karls Erlebnisdorf und Freizeitpark in Elstal/Wustermark

Brandenburg

Karls Erlebnishof in Wustermark: In Wustermark öffnete im Mai 2014 der jüngste Erlebnishof von „Karls 1921„. Nah bei Berlin finden hier auch Stadtkinder und ihre Eltern ein idyllisches Landleben vor. Neben Bauernmarkt, Hofküche und Erdbeercafé sind es der Streichelzoo, Abenteuerspielplätze und die Kartoffelsackrutsche, die den Hof für Familien zu einem attraktiven Anziehungspunkt machen. [ab Kleinkindalter]

 Karls Erlebnisdorf in Wustermark finden Familien im Ortsteil Elstal.

Nach Rövershagen, Warnemünde, Zirkow auf Rügen und Warnsdorf bei Lübeck ist Wustermark der neueste Standort von Karls Erlebnisdorf. Wie auf allen Höfen gibt es auch hier zur Erdbeerzeit die leckeren roten Früchtchen zu kaufen. Doch nicht nur das – ein Erlebnis für Groß und Klein, Alt und Jung ist ein Ausflug hierher in jedem Fall.

Nachhaltigkeit gehört dabei zum Konzept: Erbaut wurde der Hof aus alten Steinen, Bohlen und Blechen. Dass hier vor kurzem noch eine grüne Wiese war, ist kaum zu glauben. Der Hof wirkt, als hätte er schon immer hier gestanden. Und natürlich gibt es auch Leckeres aus Großmutters Zeiten zu schmausen, entweder direkt vor Ort oder für den Genuss zu Hause, z.B. Erdbeerkuchen oder Sauerteigbrot.

Kinder lieben Karls Erlebnisdorf

Kinder lieben es, auf dem Hof herumzutollen und alles zu entdecken. Da gibt es eine Schatzhöhle, Abenteuerspielplätze wie die „Verwunschene Villa“ oder eine Kartoffelsackrutsche. Viel Spaß macht es auch, in den Manufakturen zuzuschauen, wie Bonbons oder Marmelade per Hand hergestellt werden. Auch den Bäckern darf man über die Schulter schauen.

Nun aber noch zur Traktorbahn, ins Tobeland, auf den Kinderbauernhof und zur Seilbahn. Wer gerne auf dem Pony reitet, wird nicht enttäuscht. Alternativ kann man sich auch auf lustigen Drahteseln fortbewegen. Wer es gerne tierisch mag, begibt sich ins Streichelgehege. Und wem das nicht reicht, der kann auch noch nebenan in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide Wisente und Wildpferde beobachten.

Anreise zu Karls in Wustermark: Bundesstraße B 5, Ausfahrt Elstal, Olympisches Dorf, Sielmann-Stiftung. Vom Berliner Ring aus: Ausfahrt Berlin-Spandau. Züge zwischen Berlin und Wittenberge-Stendal halten in Elstal. Havelbus-Linie 662 (täglich jede Stunde vom Bahnhof Elstal zum Erlebnisdorf).

Im Tobeland kann übrigens auch der Kindergeburtstag bei Karls gefeiert werden!