Zurück

Piraterock Hochseilgarten in Hannover – das Piraten-Kletter-Schiff im Wietzepark

Niedersachsen

Piraterock Hannover: Klettern wie auf einem Piratenschiff? Das macht der neue Hochseilgarten Piraterock in Hannover möglich. In wunderschöner Lage im Wietzepark geht es hier in die Höhe. Kinder ab 8 Jahre dürfen die schwankenden Brücken und Balken erklettern. Insgesamt warten 28 Elemente in drei Schwierigkeiten auf die Himmelsstürmer. [ab 8 Jahren]

Piraterock heißt der Hochseilgarten im Norden von Hannover – schließlich sieht er aus wie in Piratenschiff.

Hannover besitzt seit 2012 einen ganz besonderen Hochseilgarten in Form eines Piratenschiffs. Im Wietzepark gelegen punktet Piraterock zudem mit einer herrlichen Lage. Unter den 28 Kletterstationen sind in drei Parcours acht leichte, elf mittlere und neun schwere Elemente zu bewältigen.

Nach der Sicherheitseinweisung und dem Anlegen der Kletterausrüstung geht es zunächst in die Route für Einsteigermatrosen. Echte Piraten oder erfahrenen Kapitäne wählen anschließend die höheren Schwierigkeitsgrade. Seile, Balken und Netze gilt es zu überwinden. Natürlich ist auch eine Seilrutsche vorhanden.

Piraterock ist mit einem neuartigen Sicherheitssystem ausgestattet. Die Sicherung erfolgt über zwei Karabiner. Diese stehen miteinander so in Verbindung, dass sich der zweite nicht öffnen lässt, solange der erste noch offen ist. So ist auch beim Umhängen höchste Sicherheit garantiert.

Schulklassen und Vereine finden ein buntes Programm, aus dem sie wählen können. Dazu gehören Teamaufgaben und ergänzende Angebote wie eine GPS-Piratenschatzsuche. Natürlich kann auch der Kindergeburtstag im Piraterock Hannover gefeiert werden.