Zurück

Polizeioldtimermuseum in Marburg

Hessen

Polizeioldtimermuseum Marburg: Ein Museum nur für Polizeioldtimer? Ja, das gibt es und zwar im hessischen Marburg. Seit 2003 werden hier Polizeifahrzeuge aus dem Fundus ausgestellt, die sich zwar keine Wettrennen mehr liefern können, aber dafür umso schöner zum Angucken sind. Was bitte ist ein Gagfahrzeug? [ab 4 Jahren]

Das Polizeioldtimermuseum in Marburg hat nicht nur Überraschungen für Autofans in der Familie.

Die Basis für solch ein doch recht ungewöhnliches Museum wie das Polizeioldtimermuseum entstand schon Anfang der 90er Jahre in Marburg. Hier hatte man die Idee, aus einem Oldtimer ein historisches Polizeifahrzeug zu rekonstruieren. Gesagt, getan und in vielen Arbeitsstunden entstand das erste „Vorführobjekt“, ein Opel Rekord P1 mit dem Baujahr 1958.

Isetta

© PMC Marburg – Isetta

Ein Beispiel, das dann Schule machte. Es folgten viele weitere Modelle. Ob BMW, Porsche oder VW, Opel oder Trabant mit DDR-Blaulichtanlage versehen und neuem „Wessi-Polizeilack“ … – es gibt im Polizeioldtimermuseum in Marburg so manches gute Stück zu sehen, das recht „phantasievolle Formen“ angenommen hat.

Sogar ein Gabelstapler wurde ins Polizeioutfit gesteckt. Mit echtem Blaulicht versteht sich. Warum nicht, hat doch die Polizei auch so manch schwere Last zu tragen oder zu stapeln.

 

Isetta

© PMC Marburg – Isetta

Doch was bitte macht denn ein „Gagfahrzeug“ bei der Polizei? Auch ein solches gibt es im Polzeioldtimermuseum in Marburg zu entdecken. Und die Familien erfahren gleich vor Ort, was es damit auf sich hat. Der VW-Bus wurde schlicht abgeschnitten und der Abstand der Räder damit radikal verkürzt. Da sage einer, die Polizei habe keinen Humor.

Doch, das Polizeioldtimermuseum ist kein „Witzmuseum“. Schwerpunkt des Museums liegt auf den den historischen Polizeifahrzeugen des PMC Marburg, doch auch vieler weiterer Polizeifahrzeuge, die aus echten Oldtimern originalgetreu nachgebaut wurden.

So erfahren die Familien und vor allem auch die Kinder im Polizeioldtimermuseum, dass ein Polizeiauto nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern auch für viele Polizistinnen und Polizisten gleichzeitig Arbeitsplatz bedeutet. So will das Museum vor allem auch die jüngeren Besucher mobilisieren und aufmerksam machen, wie abwechslungsreich der Beruf des Polizisten oder Polizistin sein kann.

So werden auch Fragen beantwortet wie z.B. funktioniert denn ein Wasserwerfer oder was machen eigentlich „schwimmende Polizeifahrzeuge“?

Das Polizeioldtimermuseum hat keine festen Öffnungstermine. Es ist meist an Sonntagen geöffnet und die Öffnungstermine können über die Website des Polizeioldtimermuseums eingesehen werden.