Zurück

Eislaufen in der Donau Arena Regensburg

Bayern

In der Zeit von Ende September bis Ende März ist in der Donau Arena in Regensburg Eiszeit angesagt. Dann heißt es auch in Regensburg wieder: „auf die Kufen und ab in die Eishalle“. Und am Mittwoch sowie Samstagabend lädt die Eishalle dann zur Eisdisco ein. [ab 3 Jahren]

In Regensburg erwartet die Familien immerhin ein halbes Jahr „Eiszeit pur“ in der Donau Arena.

Wer zum ersten Mal in Regensburg auf den Kufen stehen will und noch keine Schlittschuhe sein eigen nennt, dem wird in „Toms Sportshop“ in der Donau-Arena geholfen. Hier gibt es einen Schlittschuhverleih.

In der Donau Arena warten zwei großzügige Veranstaltungs- bzw. Trainingsflächen auf die Gäste. Während in der Haupthalle Events mit großem Publikumsinteresse stattfinden, dient die Trainingsfläche z.B. zum Aufwärmen für die Sportler und als Ausweichhalle bei Turnieren.

Eislaufen in der Donau Arena Regensburg in zwei Hallen möglich

Die Eisfläche der Haupthalle beträgt 60 x 30 Meter und die der Nebenhalle immerhin auch noch 58 x 29 m. So zeigen in der Donau Arena Eltern und Kinder ihr Können auf Kufen, drehen Pirouetten oder fahren elegant auf einem Bein übers spiegelglatte Parkett. Am Mittwoch- und Samstagabend ist dann in der Donau-Arena in Regensburg Disco angesagt, wobei der Mittwoch sich an ältere Jugendlichen richtet. Bei flotter Musik macht das Eislaufen doppelt so viel Spaß!

Der Donnerstag Nachmittag bleibt dann das Eislaufen in der Donau Arena Regensburg den älteren Gästen vorbehalten, die ganz gemütlich ihre Runden in der Eishalle drehen möchten. Am Samstag treffen sich dann die Teenies in der Donau Arena in Regensburg. Für Familien gibt es Vergünstigungen bei einem Besuch der Eishalle in Regensburg. Das 2. und jedes weitere Kind von 6 bis 14 Jahre ist in Begleitung der Eltern frei.

Die Donau-Arena befindet sich ganz in der Nähe des Donaueinkaufszentrums und direkt an der Osttangente. Geparkt werden kann auf einem großen Parkplatz.