Bequeme Umstandsmode auf Reisen

Bequeme Umstandsmode auf Reisen

Bequeme Umstandsmode auf Reisen: Auch die Umstandsmode folgt heute Modetrends. Die Zeiten, in denen sich schwangere Frauen in sackartige Kleidung hüllten oder gar nicht mehr auf die Straße gingen, sind schon längst vorbei. Entscheidend bleibt immer, die Mutter muss sich wohl fühlen, denn geht es der Mutter gut, sind die Voraussetzungen für das Baby schon einmal bestens. Und wer verreisen will, für den gilt der Bequemlichkeitsanspruch gleich mal doppelt.

Reisen während einer Schwangerschaft ist meist kein Problem

Bequeme Umstandsmode auf Reisen: Während der Schwangerschaft wächst der Bauch. Mal mehr, mal weniger, auf diese Tatsache stellen sich Frauen heute leichter ein als früher. Trotz der größeren Körperfülle wollen Frauen solange wie möglich alles so weiter machen wie zuvor. Eine werdende Mutter arbeitet bis kurz vor dem Geburtstermin und sie begibt sich auch gerne noch auf Reisen. Gut, vielleicht nicht ganz kurz vor knapp, aber bis zum achten Monat ist es für die meisten bei einer normalen Schwangerschaft kein Problem, noch einmal eine Reise zu unternehmen. Gerade beim ersten Kind kann man so die traute Zweisamkeit noch eine gewisse Zeit erhalten, bevor das Wunschkind den Alltag ganz schön durcheinander wirbelt. Bei einer Reise sollte – da längeres Sitzen, sei es im Auto, der Bahn, im Flieger – die Kleidung besonders bequem sein. Leggings und spezielle Jeans für Schwangere, darüber eine weitere Bluse und schon ist frau perfekt gekleidet. Falls Sie unsicher bei Thema Flugreise sind, erhalten Sie in diesem Artikel einige wichtige Informationen an die Hand.

Bequeme Umstandsmode auf Reisen: Worauf Sie beim Kauf von Schwangerschaftskleidung für die Reise achten sollten!

Der Körper reagiert während einer Schwangerschaft sehr empfindlich auf Außenreize. Auch die Haut verändert sich, wird vielleicht trockener und anfälliger. Deshalb sollten schwangere Frauen auf qualitativ hochwertige Stoffe achten, also am besten Leinen oder Baumwolle. Kunstfasern sollten sie meiden. Schwangere haben gewaltige Gewichte zu tragen und die körperliche Anstrengung führt auch bei vielen zu erhöhtem Schwitzen. Auch deshalb auf gutes Material achten. Auch Seide, dieser leicht kühlende Stoff, eignet sich während einer Schwangerschaft, allerdings ist Seide nicht so dehnfähig. Läden mit Umstandsmode gibt es nicht in jeder Stadt. Und Schwangere lieben es auch nicht zu warten und Einkaufstaschen zu schleppen. Deshalb bietet sich ein Kauf im Internet an. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Umstandsmoden-Shops, die eine solche Mode anbieten. Hier können Frauen bestellen, anprobieren und eben nur das kaufen, was passt und gefällt. Die meisten großen Online-Shops bieten mittlerweile eine Extra-Seite mit Schwangerschaftsmode an. Und gucken Sie einfach auch in Ihren Kleiderschrank. Hier findet sich so manches weite T-Shirt, das sich auch umfunktionieren lässt. Kaufen Sie am besten so ein, dass Sie Ihre Einkäufe weitertragen können. Das ist nicht bei jedem Produkt möglich, denn die weite Jeans verschwindet hoffentlich wieder in den Untiefen des Kleiderschranks, aber es gibt so einige Stücke, die man auch unproblematisch nach einer Schwangerschaft weitertragen kann.

Ein stützender BH hilft: Hier lohnt der Weg ins Fachgeschäft

Bequeme Umstandsmode auf Reisen: Der Busen verändert sich ebenfalls und bereitet sich auf seine spätere Aufgabe, das Stillen, vor. Deshalb ist es ratsam, einen Schwangerschafts-BH zum Stützen einzusetzen. Auch dieser sollte elastisch sein und mitwachsen können. Ein solcher BH stützt nicht nur, sondern macht eine gute Figur und schont noch dazu den Rücken. Hier empfiehlt sich allerdings eine Beratung im Fachgeschäft. Wenn werdende Mamas ein Oberteil kaufen, dann immer den Bauch „miteinrechnen“, also schon mal ein längeres Teil erwerben. Der Bauch muss ja auch noch reinpassen. Blusen dürfen leicht tailliert sein, dann wirken sie nicht so sackartig und bleiben trotzdem bequem.

Bequemlichkeit ist das A und O

Bequem ist überhaupt das wichtigste Stichwort fürs Reisen. Denn die werdende Mutter soll sich wohlfühlen. Wer im Sommer verreist, ist mit einem Kaftan auf der sicheren Seite, am besten aus weichem fließendem Material. Hier lassen sich Rundungen gut verstecken, es sieht aber trotzdem schick aus. Ebenfalls praktisch für die Reise ist die Kombination von einer Tunika mit einer Leggins. Damit sitzen Frauen im Auto genauso bequem wie im Zug oder im Flugzeug. Ist es kühler, empfehlen sich Strumpfhosen und hier gibt es auch spezielle Strumpfhosen mit einem verstärkten Baucheinsatz für Schwangere. Modelle, die mitwachsen, sind ebenfalls zu finden. Die sind vielleicht etwas teurer, lohnen sich aber, weil Frauen diese die ganze Schwangerschaft über tragen können. Eine solche Strumpfhose lässt sich auch prima mit einer kurzen Hose kombinieren und ist ebenfalls sehr bequem auf einer Reise zu tragen, weil eben nichts einschnürt und zwickt. Ebenfalls bequem und für die Reise bestens geeignet sind die beliebten Bauchbänder. Die brauchen nicht viel Platz im Koffer und lassen sich prima mit Rock oder Hose kombinieren. So ist man immer bestens angezogen und schleppt nicht zu viel im Koffer mit sich herum.

Ist das Baby dann auf der Welt, müssen die Eltern nur noch das richtige Reiseziel mit Kindern finden.