Zurück

Freibad Ungererbad in München

Bayern

Freibad Ungererbad in München: Im Ungererbad in München begegnen sich Familien mit Kindern, Sportler und Erholungssuchende mit einer Vielfalt an Interessen. Das gleichermaßen geschätzte Badevergnügen, die Entspannung, der Sport, das Spiel und der Spaß, verbindet sie und verspricht einen gelungenen Sommertag. [ab Babyalter]

Familien fühlen sich im Ungererbad in München beim Schwimmen, Planschen, Spielen und Ausspannen wohl.

Das Ungererbad ist in München schon eine Institution. Das Bad hat einen kultigen Touch, der sich durch das bunte Publikum ergibt. Familien finden hier in vielen Bereichen genau das, worauf man an einem heißen Sommertag Lust hat. Auch FKK-begeisterten Familien ist hier ein Abschnitt gewidmet.

Das Ungererbad wartet mit drei Schwimmerbecken auf, die konstant ca. 24° C haben. Eine Sprunganlage mit einem 5m- und einem 1m-Brett sind integriert. Im Erlebnisbecken tummeln sich die aktiven Familien und schwimmen durch den Strömungskanal oder sind beim Wasserpilz zu finden. Über die 57m lange Wasserrutsche geht’s zu alleine rasant die Kurven hinunter oder etwas gemächlicher, aber dafür mit viel Spaß als Familien-Bandwurm.

Familien mit Kleinkindern sind im Kinderspielbereich finden, wo die Kleineren auch im Planschbecken gut aufgehoben sind. Am Abenteuerspielplatz toben die großen und kleinen Kinder herum und nutzen Klettergerüste und Rutsche und bauen die interessantesten Gebilde im Sand. So manche Mama greift da selber zu Schaufel und Kübel und Papa fängt seinen jüngsten Sprössling am Ende der Rutsche auf.

Die großen, sportlichen Kinder matchen sich im Ungererbad am Beach-Volleyball mit Freunden, kicken auf der Fußballwiese ihre Goals oder duellieren sich beim Tischtennis. Hingegen finden sich die Denker beim Bodenschach ein und stellen ihre Eltern strategisch auf die Probe.

Das Ungererbad bietet natürlich auch eine fast nicht enden wollende Liegefläche für Sonnenhungrige. Die alten Bäume spenden jenen genügend Schatten, die sich mit einem Buch zurückziehen, oder gemütlich mit der Familie ein Picknick abhalten wollen. Andere hungrige Kinder und Eltern holen sich einen Snack vom Kiosk oder sind im angeschlossenen Biergarten zu finden.

Für alle Geburtstagskinder gibt es am Jubeltag freien Eintritt. Ausweis nicht vergessen! – Und an besonders schönen Tagen ist das Bad länger geöffnet.