Zurück

Freibad Süd in Magdeburg

Sachsen-Anhalt

Freibad Süd in Magdeburg: Im Magdeburger Süden, im Stadtteil Reform/Schilfbreite, bietet das Freibad Süd willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen. Das 25 mal 15 m große Schwimmerbecken ist über einen Kanal mit dem Nichtschwimmerbecken verbunden. Über die rote Breitrutsche kann man in dieses auch gleitend gelangen. [ab Babyalter]

Das Freibad Süd in Magdeburg ist eine sommerliche Oase.

Das Freibad Süd ist neben dem Erich-Rademacher-Bad und dem Carl-Miller-Bad eines der drei Freibäder in Magdeburg. Dem 25 m langen Schwimmerbecken schließt sich das Nichtschwimmerbecken an, in das man auch rasant über die breite Rutsche gelangt. Von oben nassregnen lassen kann man sich hingegen unter dem Wasserpilz.

In zwei kleinen runden Plantschbecken erfrischen sich die jüngsten Badegäste. Wer schon etwas älter ist, spielt vielleicht Beachvolleyball oder Tischtennis. Auch ein Spielplatz ist vorhanden. Am Kiosk versorgen sich alle hungrigen Wasserratten mit Snacks, Eis oder Süßem. Viel Platz bietet die große Liegewiese mit vielen Büschen und Bäumen.