Zurück

Freibad Wiehe

Thüringen

Freibad Wiehe: Im Freibad von Wiehe lässt es sich auch an heißen Sommertagen gut aushalten. In drei Becken tauchen Schwimmer, Nichtschwimmer  und kleine Planscher gerne ein. Zur Abwechslung wird gerutscht, Beachvolleyball gespielt oder der Matschspielplatz belegt. [ab Babyalter]

Das Freibad von Wiehe befindet sich in schöner Lage am Lindenplatz.

Nostalgischen Charme gepaart mit allem, was sommerlichen Badespaß beschert, versprüht das Freibad in Wiehe. Erbaut wurde es 1956 bis 1958. Eine Umwälz- und Filteranlage gewährleistet gute Wasserqualität. In der gepflegten Anlage bietet das 25 m lange Schwimmerbecken auch Startblöcke und einen behindertengerechten Zugang.

Quadratisch ist das Nichtschwimmerbecken mit einer Kantenlänge von 12,50 m. Über eine Rutsche kommt man hier auch ins erfrischende Nass. Ebenfalls eine kleine Rutsche besitzt das Planschbecken, in dem die jüngsten Badegäste ihre ersten Erfahrungen mit dem nassen Element machen können. Wasserspiele bringen weitere Abwechslung.

An Land sind der Kinderspielplatz, die Tischtennisplatte und die drei Beachvolleyplätze immer ein Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche. Mit Wasser und Sand beschäftigen sich kleine Wasserratten gerne auf dem Matschspielplatz. Die Eltern genießen derweil im Strandkorb oder auf der Liegewiese die Sonne.