Zurück

Hermann Hesse Museum in Calw: Literaturvermittlung einmal anders

Baden-Württemberg

Das Leben und Werk Hermann Hesses stehen natürlich im Mittelpunkt des Hermann Hesse Museums in Calw. Doch das Museum geht mit der thematischen Ausstellung ?WeltFlechtWerk“ einen ganz besonderen Weg der Literaturvermittlung und will das Leben und Werk Hermann Hesses auch jüngeren Besuchern nahe bringen. [ab Interessealter]

Hermann Hesse, sein Leben, sein Werk und vor allem seine permanente Suche nach der Einheit sind Thema im Hermann Hesse Museum in Calw.

Calw ist die Geburtstadt des meistgelesenen deutschsprachigen Autors des 20. Jahrhunderts, die Heimatstadt Hermann Hesses. Am 2. Juli 1877 wurde er in Calw geboren und ihm ist auch das gleichnamige Hermann Hesse Museum in Calw gewidmet. Das im Jahre 1990 eröffnete Museum finden die Familien im historischen Stadtpalais ?Haus Schüz? mit Blick auf das Geburtshaus des Dichters.

Das Herrmann Hesse Museum in Calw zeigt nun Lebensstationen des Dichters auf, Erstausgaben, Fotos, ein biographischer Bogen wird über die gesamte Lebensgeschichte Hermann Hesses gespannt. Insgesamt zehn Räume informieren über die Lebensstationen Hermann Hesses.

Für Kinder und Jugendliche wird es dann vor allem in der ersten Etage spannend, denn die thematische Ausstellung, „WeltFlechtWerk“ oder ?Die Einheit hinter den Gegensätzen? nähert sich dem Thema Hermann Hesse noch einmal aus einer anderen Perspektive.

Die seit 2002 bestehende thematische Ausstellung ?WeltFlechtWerk ? Die Einheit hinter den Gegensätzen soll auch die vielen Besucher der Stadt Calw ansprechen, die nicht ausgesprochen literarisch interessiert sind; dazu gehören auch viele Kinder und Jugendliche.

Kernfrage der Ausstellung ist die Frage, was die heutigen Entwicklungen, Themen, Probleme und Ereignisse nun mit der Zeit Hermann Hesses überhaupt zu tun haben. Eine zentrale Frage gerade auch der Literaturvermittlung an Kinder. So werden in den verschiedenen Themenräumen die Familien aufgerufen, auch selbst aktiv zu werden.

Der Ausstellungsbereich „Im Wirbel der Beschleunigung“ zeigt anhand einer Videoinstallation, wie rasch die Beschleunigung der Lebensbereiche Alltagserfahrung für alle geworden ist. Den Kontrast zur Hektik bilden Häuser und Orte, an denen der Schriftsteller Hermann Hesse gelebt hat und die er als Ruhepunkte betrachtet.

Kindheit und Jugend gestern und heute sind ein weiteres wichtiges Thema dieser Sonderausstellung im Hermann Hesse Museum in Calw. Die Besucher erleben in einer Inszenierung von aktuellen Jugendszenen das Heute. Eingespiegelt sind Bilder der Jugend aus älterer Zeit. Und damit wird auch die Brücke zu Hermann Hesses bekanntem Jugendwerk „Unterm Rad“ geschlagen, das Generationen von Kindern und vor allem Jugendlichen schon berührt und begeistert hat.

Ein Besuch im „Null-Raum“ will die Besucher „in ihre Mitte führen“, „Scherben und Perlen“, „Gratwanderung“ oder „Explodieren, sich finden“ sind weitere Themenräume der Ausstellung.

Leitfaden für die Ausstellung im Hermann Hesse Museum in Calw sind die Spannungen und die Suche nach der Einheit hinter den Gegensätzen, wie sie im Werk des Dichters anklingen und heute besonders aktuell sind. Diese Ausstellung lässt sich auch mit Kindern und vor allem dann auch mit Jugendlichen besuchen und geht über die reine biographische Faktendarstellung hinaus.