Zurück

Reiss-Engelhorn Museen in Mannheim

Baden-Württemberg

Mit den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim (rem) besuchen die Familien gleich drei verschiedene Museen, nämlich das „Museum für Archäologie und Kulturen der Welt“, das „Museum Zeughaus für Kunst-, Stadt- und Theatergeschichte“ sowie das „Museum Schillerhaus“. Innovative Museumskonzepte stehen hier dahinter. [ab Schulalter]

Die Reiss-Engelhorn-Museen gehen bei ihren Konzeptionen oft neue Wege, die die Ausstellungen auch für Kinder spannend und erlebbar machen.

Im Museum für Archäologie und Kulturen der Welt innerhalb der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim stellen die archäologischen Sammlungen im ersten Obergeschoss die Steinzeit als erste archäologisch fassbare Epoche dar. Das Ganze steht unter dem Titel „MenschenZeit – Geschichten vom Aufbruch der frühen Menschen“. Die Familien werden in einen Erlebnisraum eingeladen, der Leben und Lebensumfeld der Steinzeitmenschen erfassbar macht.

Das Museum Zeughaus für Kunst-, Stadt- und Theatergeschichte wurde mittlerweile komplett renoviert und wieder eröffnet.

Das Museum Schillerhaus nähert sich dem Thema Schiller u.a. mittels multimedialer Hilfen. Deshalb ist dieses Museum mit seiner neuen Konzeption durchaus auch für Kinder spannend. So nimmt die multimediale Inszenierung Eltern und Kinder mit auf eine Reise, Schiller und sein bewegtes Leben während der Mannheimer Zeit näher kennen zu lernen.

Die Reis-Engelhorn-Museen verfügen übrigens noch über einen eigenen Kinder- und Jugendclub, die „Reiss-Nägel“. In drei altersgestaffelten Gruppen werden Kinder ab 8 und Jugendliche hier kreativ tätig. Der Jahresbeitrag beträgt ? 12,50 ?. Anmelden kann man sich jederzeit unter der Telefonnummer 0621 / 293 3150.