Zurück

Wohin mit Kindern in Köln? Bei Regenwetter und Sonnenschein

Nordrhein-Westfalen

Wohin mit Kindern in Köln? So manche Eltern zucken beim Gedanken an Großstadt mit Kindern zusammen: Verkehr, schmerzende Füße, Hektik und einfach jede Menge Stress! Doch das muss überhaupt nicht so sein, gerade die Domstadt Köln bietet für Familien mit Kindern ein vielseitiges Programm zum Entdecken, Bestaunen und  Mitmachen. Bei so viel Programm muss man sich nicht fragen, ob der Ausflug lohnt, sondern vielmehr, wo man zuerst hingeht!

Wohin mit Kindern in Köln?

Wer mit Kindern Köln besucht, stellt sich die Frage „Wohin mit Kindern in Köln?“ Wir haben Ihnen einige bekannte Ausflugsziele in Köln zusammengestellt, die sich lohnen. Das sind nur Ideen und Vorschläge. Bei der rheinischen Hauptstadt, die man auch die Domstadt nennt, liegt ein Dombesuch natürlich nahe. Der berühmte Kölner Dom lässt sich auch mit der Familie wunderbar besichtigen, denn es werden spezielle Führungen für Kinder angeboten.

Was genau kann man mit Kindern in Köln machen?

Mit Spiel und Spaß erfahren die kleinen Mitglieder der Familie so, wie das UNESCO-Weltkulturerbe entstanden ist und welche Geheimnisse sich in diesem dritthöchsten Kirchengebäude der Welt verbergen. Bei einer Domführung kann man von einem der Türme aus wunderbar Köln von oben bestaunen. Wem das noch nicht Überblick genug ist und wer nach weiteren extravaganten Perspektiven sucht, um die Stadt zu entdecken, hat bestimmt Spaß an einer Schiffstour  mit der Köln-Düsseldorfer Flotte. Von Bord aus kann man bequem die Stadt oder die Flusslandschaften rundherum betrachten. Außerdem wird an Board mit Rutschbahn, Schaukel und Planschbecken für die Unterhaltung der Jungmatrosen gesorgt. Die Bootsfahrt lässt sich wunderbar mit einer Schlendertour um den Hafen verbinden.

Tipp für ein Freibad in Köln und Umgebung

Noch näher am Wasser ist nur, wer eines der vielen Freibäder in und um Köln besucht. Da wäre zum Beispiel das Waldbad in Hilden. Besonders toll ist hier die Verbindung von Sport und Bewegung mit Entspannung in dem schönen Waldbad. Man findet sowohl die ein oder andere komfortable Liege, als auch Riesenrutschen und spannende Wasserattraktionen. So ist für die ganze Familie in den Sommermonaten für Programm gesorgt. Ebenfalls immer, zumindest in den warmen Monaten, was los ist im Freibad Ittertal in Solingen

Wohin bei schönem Wetter mit Kindern in Köln?

Ein weiteres Highlight Kölns ist der Kölner Zoo. Über 10.000 Tiere von allen Kontinenten und aus allen Weltmeeren können hier bestaunt werden. Besonders beliebt ist der große Elefantenpark, wo man die riesigen Dickhäuter in Ruhe beobachten kann. Weniger exotisch aber genauso interessant ist der weitläufige Clemenshof mit bedrohten Nutztierarten. Neugierige Tierliebhaber werden sich hier sicher nicht langweilen. Wer es ganz genau wissen will, kann auch an einer der kostenlosen Führungen teilnehmen oder eine Zoorallye für Kinder buchen. Auch Kindergeburtstage sind möglich.

Weniger tierisch aber ebenso wild geht es im Phantasialand Brühl zu. Hier warten sechs spannende Themenbereiche von China Town über Fantasy bis zu Deep in Africa auf die Besucher mit unterschiedlichen Fahrgeschäften, Shows und Entdeckungstouren. Für Entspannung zwischen den haarsträubenden Abenteuern sorgen ruhige Gondelfahrten, Bootstouren und Restaurants.

Tiere und Abenteuer findet man auf dem etwas außerhalb von Köln liegendem Abenteuerspielplatz Hilden. Es gibt einen Naturspielplatz und einen Bach, der mitten durch das 5000 m² große Gelände fließt. Neben Möglichkeiten zum Werkeln, Basteln, Spielen und Bauen, teilt man sich den Spielplatz mit verschiedenen Tieren wie Pferden, Ziegen und Kaninchen. Auch im Winter kann man hier viel erleben, denn es gibt eine Spielhalle und Räumlichkeiten für Tischtennis und co. Außerdem haben die tierischen Bewohner des Spielplatzes auch im Winter mal Lust auf Gesellschaft.

Wohin mit Kindern in Köln im Winter?

Mindestens genauso wintertauglich ist das Kölner Aqualand. In dem riesigen Hallenbad gibt es zahlreiche Grotten, Lagunen und Becken, die alle mit tropischen Pflanzen umwachsen sind und dem Hallenbad eine außergewöhnliche Atmosphäre verschaffen, in der man die Kälte auch mal vergessen kann. Hier können sich Eltern entspannen, während die Kinder die Reifen-, Röhren oder die Loopingrutsche ausprobieren. Neben diesem und weiteren Hallenbädern finden sich außerdem verschiedene Indoorspielplätze in und um Köln . Familien, die auch bei Kälte lieber draußen aktiv sind, ist der Kölner Eiszauber zu empfehlen. Bei der Attraktion auf dem Kölner Heumarkt handelt es sich um eine der größten City-Eisbahnen in ganz Europa. Mitten im Herzen Kölns kann man sich hier ein paar Schlittschuhe schnappen und am Eislaufen versuchen. Außerdem werden auf der Eisfläche immer wieder verschiedene Events für Familien, Erwachsene und Jugendliche angeboten.
Zur Winterzeit ebenfalls nicht wegzudenken sind die Weihnachtsmärkte in Köln. Kinder und Eltern können sich hier von Lichtern und Weihnachtsmusik verzaubern lassen, Weihnachtsgeschenke erstehen und natürlich ein paar weihnachtliche Leckereien kosten. Außerdem lohnt es sich, bei den verschiedenen Weihnachtsmärkten mal das Event-Programm näher zu betrachten. Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt bietet beispielsweise ein Werkprogramm für Kinder und im Kölner Stadtgarten kann man Shows und Puppenspiele besuchen.

Kultur in Köln mit Kindern – warum nicht?

Bei so viel Abenteuer und Action darf es am alternativen Kulturprogramm natürlich nicht fehlen! Egal zu welcher Jahreszeit Sie Ihren Familienausflug nach Köln planen, das Schokoladenmuseum ist bei jeden Wetter einen Besuch wert! Hier lässt sich nicht nur die Herstellung der beliebten Süßigkeit bestaunen, sondern eine Zeitreise durch die Welt der Schokolade erleben, die schon vor 3000 Jahren beginnt! Denn schon Azteken und Mayas hatten einen Schokoladentrunk. Außerdem lassen sich im Tropenhaus alle möglichen Kakaobäume, Palmen und Kaffeepflanzen bestaunen. Ein weiteres Highlight ist der drei Meter hohe Schokoladenbrunnen. Ob man ab und zu mal naschen darf? Aber bitte doch!

Sportlich mit Kindern in Köln

Wem nach so viel Süßem nach ein bisschen Sport ist, der kann sich ja als nächstes das Deutsche Sport und Olympiamuseum ansehen. Hier kann sich jedes Familienmitglied über die eigene Lieblingssportart informieren und hier und da auch mal die eigenen Fähigkeiten testen. Außerdem gibt es eine Zeitreise bis zurück in die Antike, in der damals viele heute bekannte Sportarten entstanden sind.
Kleine und große Entdecker sollten in Köln auf keinen Fall das Odysseum verpassen. Hier warten fünf verschiedene Themenbereiche, mehr als 200 Erlebnisstationen und jede Menge Möglichkeiten zum Entdecken und Forschen auf die Besucher. Ein weiteres Highlight für Forscher ist das Kölner Planetarium 

Und für alle Narren hält Köln noch ein ganz besonderes Museum bereit: Das Kölner Karnevalsmuseum.

Egal, ob Ihre Familie gerne forscht, besichtigt, entspannt, schwimmt, aktiv ist, oder ob jedes Familienmitglied etwas anderes gerne macht. In Köln kommen sicher alle durch das vielseitige Angebot auf ihre Kosten! Denn in der Domstadt gibt es so einiges an aufregendem Programm zu entdecken. Wir wünschen Ihnen und ihrer Familie ganz viel Spaß dabei! Wenn Sie sich die Frage stellen „Wohin mit Kindern in Köln?“, dann können Sie auch auf unsere Suchfunktion gehen und hier einfach eine PLZ von Köln eingeben und nach einem speziellen Ergebnis suchen. Hier finden Sie noch viele weitere Köln-spezifische Ziele für Familien mit Kindern.