Zurück

Kleinste Holzkirche in Elend

Sachsen-Anhalt

Kleinste Holzkirche in Elend: Der kleine Ort Elend im Harz kann mit einem Rekord aufwarten – in der Gemeinde steht nämlich die kleinste Holzkirche Deutschlands. Sie ist das Wahrzeichen von Elend, das 4 km südöstlich von Schierke im Talkessel der Kalten Bode liegt. 1897 wurde sie erbaut. [ab Babyalter]

Die kleinste Holzkirche Deutschlands entdecken Eltern und Kinder in Elend im Harz in Sachsen-Anhalt.

Neben zwei uralten Eichen steht die Kirche im Zentrum des kleinen Ortes Elend. Sie wurde als Fachwerkbau im neugotischen Stil errichtet. Im Jahre 1897 wurde sie eingeweiht, allerdings ohne Turm. Der konnte erst 1904 nach Spenden der Einwohner angebaut werden.

Mit einer Größe von 5 Metern mal 11 Metern bietet die kleine Holzkirche in Elend insgesamt 80 Sitzplätze. Der Innenraum der Kirche ist einfach und schlicht gehalten, die bleiverglasten Fenster weisen schöne Malereien auf. Der Altar wurde aufgrund der Enge auf Rollen gelagert, um bei Notwendigkeit verschoben zu werden.

Nach Besichtigung der Kirche ergreifen die Familien die Gelegenheit, an der Bode durch den Wald spazieren zu gehen.