Zurück

Berlin per Fahrrad: die etwas andere Radtour durch Berlin

Berlin

Berlin per Rad erkunden: Berlin ist groß, lebendig und manchmal auch anstrengend. Dennoch gibt es beschauliche und skurrile Rückzugsorte, die in keinem Reiseführer stehen und die selbst Einheimische nicht kennen. Dorthin führt die Rad-Tour „Oasen der Großstadt“ von Berlin on Bike. Auch Kinder können hier mitradeln und ihre Stadt mal von einer anderen Seite kennen lernen. [ab Schulalter]

Eltern und Kinder rollen bei einem Rad-Streifzug durch das unbekannte Berlin

Auf der Spur der Großstadt-Oasen rollen die geführten Zweiradfahrer nach Wetter und Gusto der Guides auch über die Landebahn des stillgelegten Flughafens Tempelhof und vorbei an der ?Hungerharke?, wie die Berliner das Luftbrücken-Denkmal vor dessen Hauptgebäude nennen.

Radtour durch Berlin

Andere Oasensuchende entdecken den Flutgraben, der Kreuzberg und Treptow einst als karger Todesstreifen trennte. Heute verbindet er beide Stadtbezirke mit bunten Hausbooten und schwimmenden Clubs, die angesagter Teil des Berliner Nachtlebens sind. Gegenüber schaut man im Vorbeiradeln in den skurrilen Vorgarten des Clubs der Visionäre ? mit Auto unter dem Kunstrasen oder riesenhaften Gartenmöbeln. Graffiti besprayte, halbverfallene Rangierbahnhöfe und Brauerein sind die Oasen der Kiezjugend.

Der raue Putz eines Wasserturms dient Freikletterern und die Werkshallen den Skatern als Aktionsfläche. Das begeistert vor allem die Kinder. Berliner und Besucher gleichermaßen gönnen sich im morbiden Fabrikambiente ein Feierabendbier oder einen Blockbuster im Freilichtkino.

Die meisten Radlerpausen führen geradewegs hinein in die grüne Spreeromantik. Mehr als ein Drittel des Berliner Stadtgebiets ist von Wäldern und Grünflächen belegt. Sieben Prozent davon sind von Wasser bedeckt. Nicht überall queren Brücken die Wasserläufe ? an fünf Stellen Berlins heißt es noch ?Fährmann, hol über!?, etwa in Müggelsee zu den Spreewiesen. In den Radpausen kommen eine waschechte Currywurst oder eine Siesta im weichen Sand in einer der Strandbars am Oststrand gerade recht.

Mit bis zu 14 Personen sind die Tourgruppen überschaubar und mit 19 Euro pro Person und Leihrad bezahlbar. Sie eignen sich auch für prima für Familienausflüge und Familien erhalten einen vergünstigten Preis. Wer sein eigenes Rad mitbringt, zahlt ebenfalls weniger.