Zurück

Palmengarten Frankfurt

Hessen

Palmengarten Frankfurt: Ein Besuch der Familien im Palmengarten in Frankfurt lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Eltern und Kindern erleben eine Vielfalt an Pflanzen in den Themenhäusern. Die „fleischfressenden“ und die exotischen Pflanzen sowie die „lebenden“ Steine faszinieren vor allem die Kinder. Und was ist wohl ein ?Schwiegermuttersessel?? [ab Babyalter]

Der Palmengarten in Frankfurt ist für Familien zu jeder Jahreszeit ein interessantes Ausflugsziel.

Vier Häuser laden die Familien im Palmengarten in Frankfurt zum Verweilen ein. Hierzu zählt zum Beispiel das Blütenhaus mit einer faszinierenden Vielfalt an Pflanzen.

Subtropische Palmen prägen das Palmenhaus. Ein Bachlauf mit Kaskade und ein steiler Hügel im Hintergrund simulieren eine authentische Umgebung. Bunte tropische Fische gibt es hier immitten der Flora auch noch zu entdecken.

Palmengarten Frankfurt

In der Galerie des Palmenhauses finden im Palmengarten in Frankfurt das ganze Jahr über Ausstellungen statt. Aber nicht nur in diesem überdachten Bereich entdecken die Familien besondere Pflanzen.

Verschiedene Gärten warten auf ihre Erkundung durch die Familien. Einer der Höhepunkte im Palmengarten in Frankfurt ist der Steingarten. Familien finden diesen auf dem höchsten Punkt des Geländes. Auf einem Hügel, der schon im letzten Jahrhundert entstanden ist, wachsen niedrige Stauden und kleinbleibende Gehölze aus den Gebirgsregionen der ganzen Welt. Felspartien und ein kleiner Bachlauf sind die Krönung für die Entdecker unter den Kindern. Kleine und große Mathematiker werden hier auch angesprochen. In geometrischen Formen wurde der Rosengarten angelegt. Wege, Rasenflächen und Beete zieren dieses Areal.

Wer es etwas ?duftiger? liebt, der besucht im Palmengarten in Frankfurt die Themengärten mit den ?alten? Rosen oder den Duftrosen. Orchideen, die in Baumkronen leben, sind ein weiterer Anziehungspunkt für Kinder. Ebenso wie die ?lebenden Steine? oder die ?fleischfressenden? Pflanzen gehören sie zu einer Gruppe von Pflanzen, die durch ihre ganz spezielle Lebensweise bekannt wurden. Zusätzlich erhalten Familien im Palmengarten in Frankfurt Informationen über Pflanzen wie z.B. den ?Schwiegermuttersessel? oder den ?Taschentuchbaum?.

Weitere Angebote des Palmengartens in Frankfurt sind die saisonbedingten Veranstaltungen, das Musiktheater und eine Vielzahl von Konzerten. Für den kleinen oder großen Hunger der Familien stehen zwei Cafés zur Verfügung. Das Mitbringen von Hunden ist in dem Palmengarten in Frankfurt allerdings nicht gestattet. Auch Fahrräder müssen draußen bleiben.

Die Grüne Schule des Palmengartens in Frankfurt bietet Führungen für Kinder und Erwachsene, für Schulklassen, aber auch für Kindergeburtstage an. Meistens steht auch ein spezielles Ferienprogramm für Kinder auf dem Veranstaltungskalender, so dass die Ferien in Hessen sicher nicht langweilig werden.