Zurück

Tiergehege Mundenhof

Baden-Württemberg

Mundenhof: Zum Tiergehege Mundenhof zieht es Familien aus allen Himmelsrichtungen. In Freiburg ist der Tierpark für viele Familien Naherholungsziel Nummer 1 – unabhängig von Jahreszeit und Wetter. Ein Abstecher zum Tierpark steht in vielen Nachmittgsprogrammen: Tiere zum Schauen und Streicheln und ein großer Abenteuerspielplatz. [ab Babyalter]

Im Tiergehege Mundenhof in Freiburg erleben die Familien Tiere in freier Natur und das ganz stadtnah.

Die Kinder begeistern sich im Tiergehege Mundenhof in Freiburg für das Schreien der Poitou-Riesenesel, beobachten die Hinterwäldlerrinder, Schwarzwälder Pferde, Mangalitzaschweine und Zackelschafe. Sie nehmen sich gleichzeitig in Acht vor den schon mal spuckenden Lamas und träumen von einem Ritt auf den imponierenden Trampeltieren. Diese bevölkern in ganzen Herden den Mundenhof genauso wie die Alpakas und Hauswasserbüffel.

Die Kinder staunen im Tiergehege Mundenhof in Freiburg über die exotischen Tiere fremder Länder und Kontinente, wie z.B. die kleinen Prachtfinken. Sie beobachten begeistert Weißhandgibbons und Javaneraffen, die sich über die Äste hangeln. Mittlerweile wurden auch die Affengehege um sehr viel Spiel- und Tobeplatz für die Affen vergrößert. Anziehungspunkt für die Familien ist das Bärengehege, in dem sich Familie Bär meist bei einem gemütlichen Mittagsschlaf beobachten lässt.

Abseits der Exotik freuen sich die Kinder besonders über die zahlreichen Enten, Schwäne und verschiedenen Gänsearten, die sich ungestört außerhalb der Gehege tummeln. Auch Meeschweinchen und Hasen haben ein Plätzchen gefunden. Entzücken rufen die Ziegen hervor, die kleine Kinder auch gerne streicheln und mit Gras füttern dürfen. Mittlerweile gibt es auch ein eigenes kleines Streichelgehege. Sonst ist Füttern mit Rücksicht auf die Tiere strengstens verboten.

Eltern und Kinder werfen im Tiergehege Mundenhof in Freiburg mittels „Storchenfernsehen“ einen Blick auf den Alltag der Familie Storch. Eine installierte Videokamera liefert Bilder über die Brutpflege des Meister Adebar. Die Tierfütterungen am Nachmittag begeistern die ganze Familie. Wer sich besonders für die Wildschweingehege interessiert, findet sie schnell – immer nur der Nase nach!

Nicht nur bei Regenwetter, sondern auch in der glühenden Sommerhitze bietet das vom Verein für Aquarien- und Terrarienfreunde eingerichtete Aquarium Zuflucht. Die Familien informieren sich mittels einem Dutzend Themenbecken über die vielfältige Unterwasserwelt.

In der nahe gelegenen Gaststätte mit großem Biergarten finden auch die Eltern Entspannung, während sich der Nachwuchs auf dem großen Abenteuerspielplatz austobt. Das Tiergehege Mundenhof in Freiburg erreichen die Familien auch mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Buslinie 19 fährt ab Paduallee (Lehen) zum Tiergehege.

Der Eintritt in den Park ist zwar kostenlos, für die Autos wird eine Parkgebühr erhoben. Für Familien, die den Mundenhof häufiger besuchen, empfiehlt sich auch die Jahresparkkarte von – 20,-, denn nicht immer hat man die – 5,- Münzgeld für den Parkautomaten parat .

Beliebt ist auch das Projekt KonTiKi auf dem Mundenhof, in dessen Rahmen viele Veranstaltungen wie auch Ferienprogamme und Kindergeburtstage gestaltet werden.