Zurück

Eisstadion Bad Nauheim

Hessen

Eisstadion Bad Nauheim: Im Colonel-Knight-Eisstadion von Bad Nauheim tragen die Eishockeyspieler der „Roten Teufel“ ihre Heimspiele aus. 4.500 Zuschauer haben Platz unter dem zu drei Seiten offenen Kuppeldach. Eisläufer haben zu den öffentlichen Laufzeiten ihren Spaß auf zwei Kufen.

Im Kurpark von Bad Nauheim befindet sich das 1946 von den Amerikanern erbaute Eisstadion des Heilbades.

Neben den in der Wintersaison wöchentlich stattfindenden Eishockeyspielen finden auch die Schlittschuhläufer im Eisstadion Bad Nauheim zwischen Oktober und April eine Heimstatt. Ob erste vorsichtige Schritte auf dem Eis oder kunstvolle Drehungen – hier haben alle ihren Spaß an dem Wintersport auf Kufen.

Das Kuppeldach ist zu drei Seiten offen und lässt so Licht und Luft herein. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann sich natürlich ein Paar in der passenden Größe ausleihen. Die Schleiferei bringt stumpfe Kufen wieder zum Flitzen. Im Bistro bietet sich die Gelegenheit zu einer Pause.

Wie wäre es mit tollen Spielen auf dem Eis?

Weitere Eislaufhallen in Hessen gibt es in: