Zurück

Eishallen in Hessen

Hessen

Eishallen in Hessen: Wer in der kalten Jahreszeit Lust hat, sich auf Eisflächen einen Wettlauf auf Kufen zu liefern, eine Pirouette üben möchte oder einfach über das Eis gleiten will, kommt in einer der Eishallen in Hessen auf seine/ihre Kosten. Hier folgt eine Übersicht der wichtigsten Eishallen in Hessen. [ab 3 Jahren]

Eishallen in Hessen: eine Übersicht

Eissporthalle Frankfurt

Wer viel Platz und Abwechslung zum Eislaufen benötigt, freut sich an der riesigen Eissporthalle Frankfurt mit ihren 4 unterschiedlichen Eislaufflächen. Zwei Hallen, eine überdachte Außenfläche sowie ein etwa 400 Meter langer Außenring umfasst die gesamte Anlage, auf der man Schnelligkeit auf glattem Untergrund beweisen kann. Die 9075 Quadratmeter große Halle bietet ein- bis zweimal im Monat eine Eisdisco für rhythmusbegeisterte Läufer*innen. Die bunten Lichter tragen neben cooler Musik zur ausgelassenen Stimmung bei. Sollte die Kälte doch mal die Überhand nehmen, können sich die Besucher*innen in der Pistenbar bei einer heißen Schokolade aufwärmen und den Durst löschen. In der Saison 2021/22 wird der Einlass in die Eissporthalle Frankfurt ausschließlich über die Online-Buchung von Tickets geregelt. Diese E-Tickets können Sie unter www.frankfurtticket.de buchen.

Weitere Infos über Eishallen in Hessen erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eissporthalle Frankfurt

Henkell-Kunsteisbahn in Wiesbaden

Ab November können sich Familien zu vier unterschiedlichen Laufzeiten aufs Eis wagen. Die 60 x  30 Meter große Fläche der Henkell-Kunsteisbahn in Wiesbaden bietet Raum für erste Laufversuche mit Wichtelmännern und Pinguinen für die Kleinen. Wer es schneller und rhythmischer mag, ist bei der Eisdisco gut aufgehoben, die zwei Mal in der Saison stattfindet. In den Sommermonaten von Mai bis Ende August werden die Schlittschuhe gegen Inliner getauscht und die Halle steht kostenfrei für den Spaß auf Rollen zur Verfügung.

Weitere Infos erhalten Sie auch auf FamilienkulTour:

Henkell-Kunsteisbahn in Wiesbaden

Eisbahn im Freizeitzentrum Roßdorf

Die Eisbahn im Freizeitzentrum Roßdorf, die sich im Freizeitzentrum Riedsbachaue befindet, bietet Spaß für Groß und Klein. Je nach Witterung öffnet die Bahn Mitte Dezember oder Anfang Januar. Auf der kleinen aber feinen Eisfläche unter freiem Himmel kommen Familien sowohl unter der Woche, als auch am Familiensonntag, an dem es 50 % Ermäßigung auf Einzelkarten gibt, auf ihre Kosten. Leider gibt es keine aktuellen Informationen für die Eisbahn Roßdorf auf der Website der Gemeinde. Deshalb informieren Sie sich am besten direkt über die Gemeinde, ob die Eisbahn wieder öffnet und wie die aktuellen Öffnungszeiten aussehen.

Weiter Infos erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eisbahn im Freizeitzentrum Roßdorf

Eispalast Marburg

Von Mitte Dezember bis Ende Januar drehen die Schlittschuhfahrer*innen im Eispalast in Marburg ihre Runden. Der Eispalast befindet sich neben dem AquaMar und bietet mit seinen 670 Quadratmetern viel Raum für Sport und Spiel auf Kufen. Angeboten wird neben einer Eislaufschule für blutige Anfänger*innen, die sich das erste mal aufs Eis wagen, auch ein Kurs für erfahrenere Eisläufer*innen.Montags findet darüber hinaus von 10 bis 12 Uhr das Senior*innenprogramm statt, bei dem sich auch das ältere Publikum eingeladen sehen soll, spaßige Runden auf dem Eis zu drehen.

Weitere Infos erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eispalast Marburg

Eissporthalle Kassel

Die große Eissporthalle Kassel, die eigentlich Austragungsort der Heimspiele der Kassel Huskies ist, lädt Schlittschuhfreund*innen zum Publikumslauf ein. Auf  der 30 x 60 Meter großen Fläche macht es Spaß hin und her zu flitzen und sich an dem ein oder anderen Eislaufkunststück zu versuchen. Wer Spaß daran hat sich zu Musik auf dem Eis zu bewegen, ist bei der Eisdisco an der richtigen Adresse. Da die Laufzeiten immer wieder wechseln können, informieren Sie sich am besten direkt über die Website der Eissporthalle Kassel.

Weitere Infos erhalten Sie außerdem auf FamilienkulTour:

Eissporthalle Kassel

Eisstadion Bad Nauheim

Unter dem Kuppeldach des Colonel-Knight-Eisstadions in Bad Nauheim lässt der Spaß auf rutschigem Untergrund nicht lange auf sich warten. Wo normalerweise die „Roten Teufel“ ihre Heimspiele austragen, finden Schlittschuhfahrer zwischen Oktober und April eine Heimstatt. Sollte die Geschmeidigkeit der eigenen Schlittschuhe mal zu wünschen übrig lassen, bringt die hauseigene Schleiferei die stumpfen Kufen wieder zum Flitzen.

Weitere Infos erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eisstadion Bad Nauheim

Eisarena Lauterbach

Nach der Wiedereröffnung der Eisarena Lauterbach 2012/13 finden sich finden sich wieder alle Schlittschuhbegeisterten auf der Eisfläche wieder. Mit Ausnahme des Montags wird täglich ein öffentlicher Lauf für alle Freunde des Eislaufsports angeboten. Egal ob als Schulklasse, mit der Familie oder Hand in Hand mit der besten Freundin: Hier kommen alle auf ihre Kosten. Für Anfänger*innen, die sich das erste Mal auf die glatte Oberfläche wagen, bietet die Eiskunstlaufabteilung des EC-Lauterbach regelmäßig Trainingsstunden an, die zeitgleich zur Saisoneröffnung Mitte September beginnen.

Weitere Infos erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eisarena Lauterbach

Eissporthalle Willingen

Für alle Schlittschuhfreaks, die bis in den März ihre Runden auf glattem Eis drehen wollen, öffnet die Eissporthalle Willingen (Upland) ihre Tore. Von Mitte Oktober bis Anfang März können auf  der 30 x 60 Meter großen Fläche wilde Bremsmanöver, Pirouetten oder flotte Wettrennen eingeübt werden. Wer sich selbst nicht aufs glatte Parkett wagen möchte sondern lieber den Zuschauer*innen-Posten bezieht, kann es sich im „Café Treffpunkt“ gemütlich machen und sich dort aufwärmen. Von ersten Schritten mit den Lern-Pinguinen über geflitzte Runden auf geliehenen Schlittschuhen bis hin zur Eisdisco: In der Eisporthalle Willingen ist für jedermann etwas geboten!

Weitere Infos erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eissporthalle Willingen (Upland)

Eissporthalle Darmstadt

Sportlich oder gemütlich auf Kufen unterwegs: Im Bürgerpark Nord in Darmstadt hat in den kalten Monaten die Eissporthalle Darmstadt Saison. Eisläufer*innen jedes Alters haben hier die Gelegenheit, ihr Können zu verbessern oder erstmal die richtige Technik zu erlernen. Wer es liebt, sich zu guten Rhythmen auf dem Oval der Eisbahn von A nach B zu bewegen, sollte sich freitags oder samstags auf keinen Fall die Eisdisco „Fun on Ice“ entgehen lassen! Für die kleineren Besucher*innen unter den Schlittschuhfans wird Sonntagnachmittag ebenfalls eine Eisdisco angeboten.

Weitere Infos erhalten Sie auf FamilienkulTour:

Eissporthalle Darmstadt