Zurück

Eissporthalle Kassel

Hessen

Eissporthalle Kassel: In der Eissporthalle Kassel sind die Kassel Huskies zu Hause und lassen die Herzen der Eishockeyfans höher schlagen. Doch auch Schlittschuhfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Auf der 30 mal 60 Meter großen Fläche lässt sich wunderbar über das glatte Parkett flitzen. Anfänger leihen gerne einen Wichtel für die ersten Gehversuche. [ab 3 Jahren]

Die Eislaufhalle Kassel liegt in der Nähe des Auestadions in der Südstadt.

1977 wurde die Eissporthalle Kassel eröffnet. Sie fasst 6.100 Zuschauer und ist Austragungsort der Heimspiele der Kassel Huskies. Eishockeyfans kommen beim Zuschauen voll auf ihre Kosten. Eisläufer drehen zu den übrigen Zeiten gerne ihre Runden. Da lassen sich dann tolle Pirouetten drehen, kleine Kunststücke üben oder das Rückwärtslaufen trainieren. So mancher Teenager versucht auch, die Gleichaltrigen mit schwungvollen Bremsmanövern zu beeindrucken.

Eisdisco in der Eissporthalle Kassel

Am Samstagabend findet die Eisdisco statt. Zu Musik macht das Laufen auf den schmalen Kufen gleich noch mal so viel Spaß. Termine sind der Website zu entnehmen. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann sich dieses notwendige Utensil natürlich auch ausleihen. Kinder, die noch unsicher auf dem Eis sind, haben außerdem die Möglichkeit, Eiswichtel auszuleihen, an denen sie sich festhalten und vorwärtsschieben können.

Die Eislaufhalle befindet sich im Südwesten der Stadt. Vom Zentrum aus kommen Sie über die B3 zum Stadion. Parkplätze sind vorhanden.