Zurück

Kindergeburtstag im Dialog im Dunkeln in Hamburg

Hamburg

Achtung, dieser Artikel ist nicht mehr aktuell!

Kindergeburtstag in Hamburg: Ein besonders außergewöhnlicher Kindergeburtstag lässt sich im Dialog im Dunkeln in Hamburg feiern. Das Geburtstagskind und seine Freunde erhalten eine exklusive Führung durch die Ausstellung mit seinen sechs Räumen – ohne etwas zu sehen. Hör- und Tastsinn kommen da zu ganz neuen Ehren. [ab 7 bis 13 Jahre]

Ein Kindergeburtstag im Dialog im Dunkeln in Hamburg wird immer in ganz besonderer Erinnerung bleiben.

Hinter dem Dialog im Dunkeln in Hamburg verbirgt sich das Konzept, dass Blinde oder sehbehinderte Menschen Sehende durch Räume ohne Licht führen. Dort sind sie diejenigen, die sich zurechtfinden, während die Sehenden auf ihre Hilfe angewiesen sind. Das Bewegen durch vollkommene Dunkelheit bringt den Sehenden ganz neue Erkenntnisse und schult die anderen, sonst verkümmerten Sinne.

Am Kindergeburtstag erhält die Gruppe eine Führung für sich. Während der 90-minütigen Tour bahnen sich die Kinder mit Hilfe ihres Führers den Weg durch sechs Räumlichkeiten. Da geht es durch eine „Stadt“ oder einen Park oder auf Bootstour durch den Hafen. Hindernisse wie eine Brücke müssen überwunden werden.

Düfte, Temperaturen, Windströme und Geräusche helfen dabei, sich zurecht zu finden. In der Dunkelbar gibt es schließlich noch ein Freigetränk und etwas Süßes. Außerdem können sich die Kinder bei der Erstellung einer Glückwunschkarte für das Geburtstagskind mit der eigenen und der Braille-Schrift vertraut machen.

Nach der Tour kann auch im Hellen noch weitergefeiert werden. In einem dekorierten Raum stehen Zubehör und Anleitungen für verschiedene Spiele bereit (z. B. Lauschmemory, Topfschlagen oder Schokoladenwettessen mit der Augenbinde).

Zusätzlich kann Verpflegung gebucht werden. Darin enthalten sind ein Geburtstagkuchen für alle und pro Person zwei Getränke (heiß und/oder kalt) sowie eine frisch gebackene Brezel.