Butterkuchen vom Blech

Butterkuchen vom Blech

Butterkuchen: Der Butterkuchen vom Blech ist schnell gemacht. Der Guss besteht aus Butter mit gehobelten Mandeln. Wer schnell einen Kuchen für eine Einladung backen möchte, greift gerne auf dieses Rezept zurück, das ganz einfach zuzubereiten ist.

Butterkuchen

einfache Zubereitung

Zutaten für den Teig:
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Zucker
1 P. Vanillinzucker
4 Eier
abgeriebene Zitronenschale
2 Becher Mehl
1 P. Backpulver

Zutaten für den Guss:

125 g Butter
1 Becher Zucker
1 P. Vanillinzucker
4 EL Milch
200 g gehobelte Mandeln

Zubereitung des Butterkuchen:
Als Messbecher dient der Becher der Sahne. Alle Zutaten für den Teig verrühren und auf ein gefettetes Backblech verteilen. 10 Minuten bei 200 Grad backen. Währenddessen den Guss vorbereiten: Butter mit Zucker und Milch im Topf schmelzen, die gehobelten Mandeln unterheben und einmal aufkochen. Dabei immer rühren. Den Kuchen aus dem Ofen holen, den Guss darauf verteilen und weitere 15 Minuten bei 200 Grad backen.