Zurück

Familienausflug zum Krongut Bornstedt

Brandenburg

Krongut Bornstedt: Ein beliebtes Ausflugsziel in der Region Brandenburg ist das Krongut Bornstedt, einst ein Vorzeigegut der Hohenzollern und mittlerweile Attraktion für kleine und große Besucher. Auch Kinder haben hier ihren Spaß. So lohnt sich zum Beispiel ein Abstecher ins Zinnfigurenmuseum mit über 15 000 Zinnfiguren. Außerdem kann man Handwerkern bei der traditionellen Arbeit zusehen. [ab Kindergartenalter]

Ein Abstecher zum Krongut Bornstedt mit einem Zinnfigurenmuseum ist auch mal eine Idee für einen Familienausflug in Potsdam.

Das Krongut Bornstedt ist Teil der weltbekannten Gärten von Potsdam und liegt nur 400 Meter von Schloss Sanssouci, dem Traumschloss von Friedrich dem Großen, entfernt. Es wurde komplett renoviert und ist seit 2001 wieder eröffnet. Spannend ist das Zinnfigurenmuseum mit 15 000 Miniaturfiguren. Daneben gibt es verschieden Läden, eine Hofbäckerei, ein Brauhaus und verschiedene Räume können auch für Veranstaltungen gemietet werden.

Spannend ist es vor allem für Kinder, in der Brandenburg Manufaktur, den Handwerkern wie Annodazumal zuzugucken. Hutmacher, Zinngießer, Weber, Keramiker und Kerzenmacher halten ihre alten Handwerkstraditionen aufrecht und zeigen, wie ihre Produkte hergestellt werden. Auch einem Glasmacher können die Familien zuschauen. Und wer gute Düfte schätzt,  eine Parfümerie des 19. Jahrhunderts lädt Eltern und Kinder ebenfalls zu einem Abstecher ein.

Das Gut liegt direkt am Bornstedter See. In der Weihnachtszeit findet auf dem Krongut Bornstedt auch immer ein interessanter Weihnachtsmarkt in historischem Ambiente statt.

Auch während des Jahres finden immer wieder Veranstaltungen auf dem Hofgut Bornstedt statt wie ein Ritterfest, das Auftreten der „Langen Kerls“, Oster- und Pfingstveranstaltungen. Am besten informieren Sie sich über den Veranstaltungskalender.