Zurück

Familieninsel Norderney – Familienurlaub auf Norderney

Niedersachsen

Familienurlaub auf Norderney: Norderney gilt vor allem als Partyinsel und weniger als Familieninsel – ganz zu Unrecht! Insbesondere Familien, die es nicht ganz so beschaulich mögen wie etwa auf Spiekeroog, ist Norderney das richtige Ziel unter den Ostfriesischen Inseln. Und an Attraktionen für Kinder mangelt es wahrlich nicht! [ab Babyalter]

 

Norderney bedeutet für Familien eine Vielzahl an Attraktionen.

© Kirsten Wagner

Auf Norderney können Familien viel erleben. Das Angebot für den Familienurlaub auf Norderney ist groß und so kommt weder für Groß noch für Klein Langeweile auf! Besonders beliebt beim Nachwuchs ist der Spielpark Kap Hoorn. Der ist nämlich überdacht und bietet so auch tolle Spielmöglichkeiten, wenn es draußen regnet. Hier kann man herrlich klettern, balancieren und sogar im feinen Dünensand buddeln (geöffnet täglich 11:00-18:00 Uhr, Eintritt frei mit NorderneyCard). Aber auch draußen gibt es hier unzählige Attraktionen. Besonders beliebt sind die Seilbahn, der Bolzplatz und die Skateranlage. Im Sommer wird am Kap Hoorn auch Kinderanimation angeboten.

Ist die Nordsee zu kühl zum Baden, gehen alle ins BadeHaus. Im Familien-Thalassobad erwarten alle ein Wellenbad, die einzigartige Waschstraße, die 60 m lange Wattwurmrutsche und ein toller Außenbereich zum Spielen. Dort gibt es sogar eien Erdsauna, falls die Kleinen sich einmal im Schwitzen üben wollen. Und was verbirgt sich wohl hinter der Hohen Plate? Ausprobieren!

Wer gerne hoch hinaus will, der sollte sich auf den Weg machen zum Hochseilgarten. Am Weststrand kann man hier mit wunderbarem Meeresblick durch sieben Parcours klettern, balancieren und schwingen. Wer nicht mit klettert, vergnügt sich so lange auf dem Spielplatz!

Einen Besuch wert sind unbedingt auch die WattWelten (März-Sep täglich 9:00-18:00 Uhr, Okt-Feb 10:00-17:00 Uhr, Erw € 5,- mit NordeseeCard, Kinder € 2,50). In der interaktiven Ausstellung geht die Familie auf eine spannende Forschungsreise, löst die Rätsel der Windenergie oder wagt in der Kornweihe auf der Dachterrasse gar einen Flug!

Unbedingt gehört zu einem Inselurlaub auch eine Wattwanderung! Die wird auch speziell für Familien angeboten. Mit einem kundigen Wattführer geht es dann in eine faszinierende Welt! Angebote finden Sie hier.

Und was noch? Wie wäre es mit einem Besuch beim Leuchtturm? Mit einer Radtour durch die Dünen, einem Reit- oder Surfkurs? Norderney hat übrigens einen eigenen Kinderkurdirektor, der jedes Jahr tolle Veranstaltungen organisiert.

Fast stündlich starten die Fähren der Reederei Norden-Frisia von Norddeich Mole aus nach Norderney, und zwar tideunabhängig.

Norderney für Familien

© Kirsten Wagner