Zurück

Walderlebnis Ehrhorn

Niedersachsen

Walderlebnis Ehrhorn: Das Walderlebniszentrum Ehrhorn liegt mitten in der Lüneburger Heide. Rund um einen ehemaligen Heidebauernhof laden ein Erlebnispfad, ein Arboretum und ein Formicarium zum Entdecken ein. Walderlebnisführungen sind tolle Angebote für Kindergruppen. Die Ausstellung im Haus informiert über Wald, Heide und Wolf. [ab 2 Jahren]

Zwischen Wilsede und Schneverdingen kommen Familien der Entstehung der Lüneburger Heide auf die Spur.

Um 1650 wurde das Gebäude „Ehrhorn N° 1“ erbaut. Heute ist es der Mittelpunkt des Walderlebniszentrums und beherbergt eine Ausstellung, die gerade ein neues Konzept erhält. Wer den ehemaligen Heidehof betritt, staunt gleich über die dicke Eiche, die als Tresen dient. Sie ist wie das Haus mehr als 350 Jahre alt!

Hier verschmilzt die besondere Atmosphäre eines alten Heidjerbauernhauses mit modernster Ausstellungstechnik zu den Themengebieten „Wald“, „Heide“ und „Wolf“. Neuste Projektions- und Soundtechnik, thematisch angepasste Lichtstimmungen sowie die Verwendung interaktiver Informationsmodule in Verbindung mit greifbaren Präparaten – so stellt sich das neue Innenleben des historischen Rauchhauses dar.

Auch im Außengelände gibt es viel zu entdecken. Ein 3,5 km langer Erlebnispfad informiert nicht nur über Waldweide, Streunutzung und Heidebauernwirtschaft, sondern lädt auch zu aktivem Tun ein. So kann man sich im Weitsprung mit den Tieren des Waldes messen oder im Gewichtheben mit den Ameisen vergleichen.

Im Arboretum wachsen rund 30 Baumarten – wer kennt welchen Baum? Hier befindet sich auch der Barfußpfad, auf dem Steine, Moos, Tannennadeln und -zapfen mal auf ganz andere Art sinnlich erfahren werden. Und was ist bloß ein Formicarium? Eine Ameisen-Beobachtungsstation!

Während der beliebten Walderlebnisführungen lernen Kinder den Ameisenlöwen kennen, spielen „Reh und Luchs“ oder „Fledermaus und Motte“. Mit allen Sinnen erkunden die jungen Besucher den Wald und seine Bewohner.