Zurück

Wildpark Allensbach

Baden-Württemberg

Wild- und Freizeitpark Allensbach: Im Wildpark Allensbach tummeln sich tierbegeisterte Familien gemeinsam mit Eltern und Kindern, die Spielattraktionen suchen. So setzt jede Familie ihren eigenen Schwerpunkt oder kombiniert beide Interessen miteinander. Zweimal täglich gibt es eine Falknershow. [ab Babyalter]

Der Wildpark Allensbach hält für alle Altersgruppen Attraktionen bereit. Ruhige Bereiche wechseln sich mit turbulenteren Ecken ab.

Die Familien beobachten im Wildpark Allensbach die Tiere, die sich großen Arealen größtenteils frei bewegen: Der gemütliche Spazierweg führt am Muffelwild, Damwild und Wisent vorbei, auch Rot- und Steinwild beobachten die Kinder ganz aus der Nähe. Das Hauptaugenmerk liegt auf den einheimischen Tieren, auch auf Arten, die in ihrem natürlichen Lebensraum immer weiter eingeschränkt werden. Wer Glück hat, sieht bei der Pirsch einen Bären oder einen Wolf.

Einer der Höhepunkte im Wildpark Allensbach ist die Falknerei, die allerdings in den Wintermonaten immer ihre Pforten schließt. Ab Mitte April gibt es hier wieder eine spannende Flugschau zu sehen, die außer am Montag immer um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr statt findet. Bei schlechtem Wetter werden die Wildpark Allensbach die Vorführungen in die Wildparkhalle verlegt.

Weniger gefährlich geht es bei den Eseln, Ponies, Hühnern und Streicheltieren zu. Vor allem kleine Kinder kommen hier auch auf ihre Kosten. Sie finden Spaß auf dem großzügig angelegten Abenteuerspielplatz im Wildpark Allensbach. Spannende Klettergerüste und Spielgeräte laden die Kinder zu einer Entdeckungstour ein.

Bewegungshungrige Kinder toben sich auf im Wildpark Allensbach auf dem großen Hüpfkissen oder Trampolin aus, rutschen die mehrspurige Riesenrutsche hinab und begeisterte Cowboys drehen auf der Reiterbahn ihre Runden. Fast wie im Wilden Westen, allerdings nur fast. Bei der Fahrt mit dem Nautic-Jet sollten die Kinder nicht wasserscheu sein. Wer wagt den Sprung ins erfrischende Nass?

Die Kinder entdecken im „grünen Klassenzimmer“, dem 1000 m² großen Erlebnisgarten im Wildpark Allensbach, über 600 meist einheimische Pflanzen. Wie wäre es mit einem Abstecher in die Kräuterspirale oder einem Ausflug ins Bienenhotel?

Die ganze Familie tuckert nach so vielen Attraktionen gemütlich mit der Park-Eisenbahn durch einen Teil des Wild- und Freizeitparks Allensbach, um anschließend an einer der Grillstellen Picknick zu machen oder sich im gastronomischen Bereich des Parks verwöhnen zu lassen. Es besteht die Wahl zwischen einem Gasthof und einem SB-Restaurant. Hunde sind im Wild- und Freizeitpark Allensbach an der Leine willkommen. Nur in die Falknerei dürfen sie nicht hinein.