Zurück

SchwarzLichtHof Bremen: Minigolf im Dunkeln

Bremen

SchwarzLichtHof Bremen: Minigolf ist bei vielen Familien eine beliebte Freizeitbeschäftigung. In Bremen kann man dem Spiel mit dem kleinen Ball jetzt zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter nachgehen – und das auch noch bei besonderem Licht. Im SchwarzLichtHof im Überseehafen leuchten die Bahnen und Kulissen nämlich, doch dazu in tollen Kulissen. [ab 8 Jahren]

Zu einer Partie Minigolf im Dunkeln lädt der SchwarzLichtHof Bremen ein!

In einer ganz besonderen Kulisse kann man im SchwarzLichtHof Bremen Minigolf spielen. Die 18 Bahnen leuchten nämlich im Schwarzlicht neonfarben auf! Ungewöhnlich sind auch das Hafenambiente, das sich überall widerspiegelt – und dass man die Bahnen betreten darf, ja sogar soll!

In der alten Stauerei im Überseehafen wurde der Parcours eingerichtet. So folgt man hier den Spuren der Hafenarbeiter, während man fröhlich versucht, den Ball ins Loch zu befördern. Fünf Versuche hat jeder Spieler. Wer das nicht schafft, bekommt einen Strafpunkt, hat dann also 6 Punkte. Der Spieler mit den wenigsten Punkten gewinnt am Ende natürlich.

So spielt man sich durch den Hafen und darf dabei auch eine Seilwinde bewegen, durch Regale und in Waschbecken spielen! Einmal wird der Ball mit dem Hammer geschlagen! Und drei weitere Bahnen sind nicht auf der Erde, sondern auf Tischen aufgebaut. Dort wird der Minigolfschläger einfach umgedreht und so zum Queue, wie beim Billard.

Seit Juni 2015 sorgen außerdem 3D-Effekte für weiteren Spaß beim Minigolf. Anschließend lassen sich im Bistro Flammkuchen oder Crêpes verspeisen! Und wer noch nicht genug hat, bucht gleich den nächsten Kindergeburtstag im SchwarzLichtHof.

Gleich gegenüber befindet sich übrigens das Hafenmuseum Speicher XI!