Zurück

Technikmuseum Freudenberg

Nordrhein-Westfalen

Technikmuseum  Freudenberg: Im Technikmuseum Freudenberg bestaunen Eltern und Kinder zahlreiche alte Traktoren, Automobile, Feurwehrautos und vieles mehr. Teilweise setzen sich die Fahrzeuge unter dem zischenden Antrieb der Dampfmaschine in Betrieb. Sonderausstellungen und Veranstaltungen runden die Ausstellung ab. [ab Kindergartenalter]

Das Technikmuseum Freudenberg stellt eine Vielzahl alter Fahrzeuge aus, die in mühevoller Handarbeit restauriert wurden.

Im Technikmuseum Freudenberg bestaunen die Familien verschiedene alte Arbeitsgeräte und Fahrzeuge. Ins Leben gerufen wurde das Museum vom Verein?Freunde historischer Fahrzeuge Freudenberg e.V.“ Das Museum im Bereich der Halle öffnet von April bis Oktober an den Wochenenden für allgemeine Besucher und während der Woche für Gruppen und Schulklassen. Ca. 30 Nutzfahrzeuge, unter anderem Traktoren und Feuerwehrautos, sehen die Familien hier in wechselnder Zusammenstellung.

In den Gemäuern der mechanischen Werkstatt im Technikmuseum Freudenberg entdecken die Kinder, wie der Antrieb von alten Maschinen funktionierte. In der Schreinerei werden sie Zeuge des Dampfmaschinenantriebs über Transmissionen. Ferner gibt es eine Ausstellung, die sich den landwirtschaftlichen Geräten widmet und in der Klempnerwerkstatt bewundern kleine Entdecker alte Zweiräder auf einer 300 m² großen Empore. Schließlich erkunden die Familien ein 100 Jahre altes Horizontalgatter im Originalbetrieb.

Zum weiteren Programm des Technikmuseums Freudenberg gehören auch wechselnde Ausstellungen auf einer 80 m² großen Fläche im Obergeschoß des Spritzenhauses.