Zurück

Farbglashütte Lauscha: Glasbläserei Lauscha

Thüringen

Farbglashütte Lauscha: In der  Glasbläserei kommen Eltern und Kinder dem Glas auf die Spur. So heißt nämlich der Rundgang, der direkt zu den Glasmachern führt. Die Familien dürfen auch selber kreativ werden und eine Glaskugel blasen, Perlen drehen oder einen Abdruck ihrer Hand herstellen. [ab 5 Jahren]

Zu einer außergewöhnlichen Erlebnistour lädt die Farbglashütte Lauscha ein.

Schon im späten Mittelalter bot Lauscha die besten Voraussetzungen für die Glasmacherei: klares Gebirgswasser und alle notwendigen Rohstoffe. Welche das sind und wie daraus Glas wird, das zeigt heute die Farbglashütte. In einem 30-minütigen Erlebnisrundgang sind die Besucher „dem Glas auf der Spur“.

Beim direkten Einblick in den Hüttenbetrieb kann man den Glasbläsern hautnah auf die Finger schauen. Die Show aus Licht und Feuer ist wahrlich beeindruckend! Wer nun einmal selber aktiv werden möchte, kann eine Glaskugel blasen, einen Handabdruck aus Glas fertigen oder eine Glasperle drehen

Für 5- bis 8-jährige Kinder werden spezielle Führungen mit Schatzsuche angeboten, zeitgleich für Kids ab 9 Jahren die Hüttenrallye. Termine erfahren Sie hier. Im Restaurant „Bürgerstuben“ kann man sich anschließend stärken, auf dem Glasmarkt lässt sich so manche Kostbarkeit erstehen.

Aktuelle Corona-Einschränkungen in der Farbglashütte Lauscha beachten

Bitte beachten Sie, dass in Corona-Zeiten Einschränkungen herrschen, die sich auch jederzeit ändern können. Um die wirklich aktuellen Vorgaben zu erfahren, informieren Sie sich doch bitte direkt auf der Website der Farbglashütte Lauscha. Wenn die Zahlen es erlauben, wird der neue Erlebnisrundgang in der Glashüttenfertigung mit dem märchenhaften Elias-Theater wie auch das beliebte Traumkugelblasen wieder möglich sein.