Zurück

Eislaufen im Prinzregentenstadion

Bayern

Im Prinzregentenstadion in München ist sportliches Vergnügen auf Eis angesagt. Manche Familien nutzen neben der körperlichen Aktivität bei Musik und Flutlicht am Abend, das Zusatzangebot des Saunapalastes.  [ab Kindergartenalter]

Im Prinzregentenstadion verbinden Familien sportliches Eislaufvergnügen mit einem erholsamen Saunabesuch.

Ab Mitte November ist im Prinzregentenstadion in München wieder das große Eislaufvergnügen angesagt. Die Eisfläche von 30 mal 60 Metern lädt zum fröhlichen Rundendrehen auf dem Eis ein. Und wer mal Lust hat den Anderen beim Eislauf zuzusehen, der nimmt mit einem warmen Getränk auf der Tribüne Platz und beobachtet große und kleine Eislaufkünstler bei Musik und Sonnenschein am Tag oder bei Flutlicht am Abend.

Jeden Sonntagvormittag bietet das Prinzregentenstadion den traditionsreichen Münchner Eistanz.

Das Prinzregentenstadion lädt neben dem Spaß auf dem Eis auch zum Saunagang in das daneben liegende Prinzregentenbad ein. Wem es zu kalt wird, der wärmt sich nach dem Eislauf im Saunapalast wieder auf. Für die Eislaufschuhe gibt es im Kassenbereich Aufbewahrungsmöglichkeiten.

Wer übrigens keine eigenen Schlittschuhe hat, der borgt sich welche im Sportgeschäft im Hauptgebäude des Prinzregentenstadions gegen Gebühr aus und dem Eislaufvergnügen steht nichts mehr im Wege.

Für ein Heißgetränk zwischendurch ist der Außenkiosk eine angesagte Anlaufstelle.