Zurück

Skigebiet Brotterode im Thüringer Wald

Thüringen

Skigebiet Brotterode Thüringer Wald: Brotterode im Thüringer Wald ist bekannt für seine Skisprungschanze, doch auch Skifahrer können hier ihrem Wintersport nachgehen. Die Abfahrtsstrecke ist besonders für Familien und Anfänger geeignet. Auf einer Länge von 700 m wird ein Höhenunterschied von 96 m überwunden. [ab 3 Jahren]

Das Skigebiet von Brotterode finden Familien am Ortsausgang Richtung Mommelstein.

Nicht nur Skispringen kann man in Brotterode im Thüringer Wald, sondern auch Skifahren, Langlauf betreiben, rodeln und Schlittschuh fahren. Der Skilift, der vom Wintersportverein Brotterode betreut wird, befindet sich am Seimberg in unmittelbarer Nähe der Inselsbergschanze. Mit einer Länge von 687 m und einem Höhenunterschied von 96 m ist er gut für Familien geeignet. Der Schwierigkeitsgrad ist leicht.

Langläufer finden gleich drei gespurte Loipen vor. Wer gerne im Schnee wandert, darf sich auf einen geräumten Skiwanderweg freuen. Ein Loipengarten befindet sich am Gelände des Inselbergbades. Ist es kalt genug, werden auf der Natureisfläche die Kufen geschwungen. Zum Rodeln eignen sich alle Wiesenhänge am Ort.